Startseite  

23.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lexus LS 600h F Sport

Michael Weyland testet...

Es soll ja Leute geben, die bei Autos im sechsstelligen Preisbereich grundsätzlich Produkte aus Stuttgart, Ingolstadt oder München vorziehen. Unter uns gesagt: Das kann ein ziemlicher Fehler sein, denn es gibt durchaus Fahrzeuge von anderen Herstellern, die mindestens genauso viel Spaß machen, die man aber nicht an jeder Straßenecke sieht. Ich denke da ganz speziell an den Lexus LS 600 h. Ein Auto, das wirklich alles an Bord hat, was man sich so wünschen kann und dass eben nicht an jeder Ecke steht. Ich kann mir zwar durchaus vorstellen, dass Lexus sich nicht gegen solche Stückzahlen wehren würde, aber ich denke, es geht auch so.

Darum geht es diesmal!

Also normalerweise erzähle ich ja erst am Ende eines Fahrberichts, was man für das jeweilige Fahrzeug auf den Tisch des Händlers legen muss. Heute tue ich das ausnahmsweise mal vorab, dann können Sie sich entscheiden, ob sie ihr Konto plündern gehen oder sich einfach nur darüber freuen, was es für tolle Autos gibt. Der Lexus LS 600 h in der Version F Sport startet bei 117.300 €. Das ist ein Wort! Aber ums vorweg zu sagen, das ist auch ein absolutes Klasseauto!

Power und Drive!

Wissen Sie, was wirklich schade ist? Dass man nicht der Einfachheit halber die Leistung von Verbrennungsmotor und Elektromotor addieren kann. Immerhin hat der Lexus LS 600 h einen 5 l V 8 Motor an Bord, der schon mal für sich alleine 394 PS (290 kW) liefert. Dazu gibt es noch einen 225 PS (165 kW) starken Elektromotor.

Die Systemleistung liegt bei 445 PS (327 kW), aber auch das ist schon eine gewaltige Leistung, denn damit ist der LS 600 h der weltweit leistungsstärkste Vollhybrid mit V8 Motor. Die Gesamtleistung katapultiert den LS 600 h in 6,1 Sekunden von null auf 100 km/h, bei 250 km/h wird der Wagen dann elektronisch ein gebremst. Im Zusammenspiel mit serienmäßigen Allradantrieb schaffte er es im kombinierten Verbrauch auf einen Wert von 8,6 l auf 100 km, das ist vergleichbar einem konventionell angetriebenen Fahrzeug mit 3,5 l Benzinmotor. Die CO2-Emissionen liegen übrigens bei 199 g/Kilometer.

Die Innenausstattung!

Ich hatte mir überlegt, man könnte seitens Lexus dem LS 600 h noch die beiden Buchstaben VA spendieren. Das steht dann für Vollausstattung. Ich habe so gut wie nichts gefunden, was man in das Auto noch kostenpflichtig einbauen kann, von geringen Kleinigkeiten abgesehen. Ehrlich, ich wüsste überhaupt nicht, was sich hier an Ausstattung eigentlich aufzählen sollte.

Das geht los mit A wie Adaptives Fernlichtsystem und endet mit V wie VSC (Vehicle Stabilty Control). Und dazwischen stehen jede Menge tolle andere Dinge, die man zwar nicht alle braucht, die aber super viel Spaß machen! Bequemlichkeitsfanatiker wie mich begeistert übrigens besonders, dass beim Aussteigen der Sitz zurück fährt und das Lenkrad sich auch etwas entfernt.

Das Gesamtbild!

Also ich will es jetzt mal mit dürren Worten auf den Punkt bringen. Am liebsten hätte ich das Teil nicht mehr hergegeben. Aber das hätte mir die Lexus Pressestelle wohl ziemlich übel genommen!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2015_kw_09_Lexus_LS_600h_F_Sport_Autotipp_kvp.mp3


Fotos: © Toyota Deutschland GmbH

 


Veröffentlicht am: 23.02.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit