Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der MINI Countryman Park Lane

Allround-Talent mit individuellem Stil

Herausfordernde Sportlichkeit und souveräne Variabilität prägen den Charakter des MINI Countryman. Als erster MINI mit vier Türen, einer großen Heckklappe, fünf Sitzplätzen und optionalem Allradantrieb hat er von Beginn an die Rolle einer unwiderstehlichen Offensivkraft übernommen – bei der Eroberung zusätzlicher Zielgruppen für die britische Premium-Marke ebenso wie bei Ausflügen auf unbefestigtem Terrain.

Sein unbändiger Vorwärtsdrang und seine Vielseitigkeit werden jetzt mit einem exklusiven Editionsmodell noch intensiver zum Ausdruck gebracht. Der MINI Countryman Park Lane absolviert seine Weltpremiere im März 2015 auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf. Von Juli 2015 an ist er weltweit in bis zu vier Motorvarianten verfügbar.

Mit dem MINI Countryman hat sich die Marke einen festen Platz im Premium-Kompaktsegment gesichert. Unverwechselbares Design, Premium-Qualität, ein vorbildlich variables Innenraumkonzept und MINI typischer Fahrspaß auch jenseits fester Straßen bilden ein in dieser Klasse einzigartiges Gesamtpaket, das den vielschichtigen Mobilitätsanforderungen anspruchsvoller Zielgruppen im urbanen Verkehrsgeschehen und darüber hinaus gerecht wird. Der MINI Countryman hat sich damit erfolgreich als Allround-Talent mit individuellem Stil etabliert. Erstmals wird dieser Sonderstatus im Wettbewerbsumfeld jetzt mit einem Editionsmodell unterstrichen. Ein eigenständiges Design- und Farbkonzept sowie hochwertige Ausstattungsmerkmale machen den MINI Countryman Park Lane zu einem authentischen Botschafter für vielseitigen Fahrspaß im Kompaktsegment.

Der MINI Countryman Park Lane signalisiert seine hochwertige Individualität bereits auf den ersten Blick durch ein speziell für das Editionsmodell entwickeltes Design- und Farbkonzept. Die Karosserielackierung in Earl Grey metallic wird dabei mit der erstmals präsentierten Farbvariante Oak Red für das Dach sowie die Außenspiegelkappen kombiniert und auf Wunsch um Sport Stripes für die Motorhaube, die Gepäckraumklappe und die unteren Seitenbereiche im gleichen Farbton ergänzt. Die charakteristischen, als Side Scuttle bekannten Seitenblinker-Einfassungen in Chromausführung weisen ein ebenfalls in Oak Red gehaltenes Inlay auf. Mit 18 Zoll großen Leichtmetallrädern im Design Turbo Fan dunkelgrau und mit der MINI ALL4 Exterieur Optik, die silberfarbene Karosserieelemente für die Front- und Heckschürze sowie die Seitenschweller umfasst, setzt der MINI Countryman Park Lane klare Akzente für klassische Sportlichkeit.

Exklusive Embleme an den Side Scuttles und auf der Cockpitoberfläche tragen den Schriftzug „Park Lane“ ebenso wie die Einstiegsleisten. Auch die Interieuroberflächen in den Ausführungen Oxid Silber für die Door Bezel und die Cockpitleiste sowie Cross Stripe Grey für die seitlichen Einfassungen der Mittelkonsole wurden exklusiv für den MINI Countryman Park Lane entworfen. Gemeinsam mit der Inlay Colour Carbon Black für die Türverkleidungen und die Mittelkonsole sorgen sie für sportives Premium-Ambiente im Innenraum.

Darüber hinaus lässt sich das Editionsmodell auch mit einem besonders hochwertigen Ausstattungspaket kombinieren. Als MINI Countryman Park Lane Chili verfügt der Allrounder zusätzlich unter anderem über LED-Nebelscheinwerfer und weiße Fahrtrichtungsanzeiger. Auf Wunsch und ohne Aufpreis ist auch die Chrome Line Exterieur erhältlich. Die Modelle MINI Cooper S Countryman, MINI Cooper S Countryman ALL4, MINI Cooper SD Countryman und MINI Cooper SD Countryman ALL4 sind außerdem mit Xenon-Licht ausgestattet. Die Innenausstattung wird um Sportsitze in der Stoff-/Lederausführung Parallel Lines Light Tobacco, eine Klimaautomatik, einen Bordcomputer, einen Regensensor mit automatischer Fahrlichtsteuerung, den Sport Button, ein Sport-Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, Velours-Fußmatten sowie ein Ablage- und ein Lichtpaket ergänzt.

Die Park Lane, am östlichen Rand des Hyde Parks im Londoner Stadtteil Mayfair gelegen, gehört zu den Topadressen der britischen Hauptstadt. Auch MINI ist dort mit einem repräsentativen Showroom vertreten. Bereits zum dritten Mal ist die Park Lane Namensgeber für exklusive Editionsmodelle der Marke. Im Jahr 1987 trug eine besonders hochwertig ausgestattete Variante des classic Mini diese Bezeichnung, fünf Jahre nach dem Relaunch der Marke trat 2005 der MINI Park Lane in die Fußstapfen seines Vorgängers. Jetzt wird die Tradition, Design- und Editionsmodelle des britischen Premium-Automobilherstellers nach Londoner Straßen und Stadtteilen zu benennen, erstmals auf den MINI Countryman übertragen.

Die präzise aufeinander abgestimmten Exterieur- und Interieurmerkmale des MINI Countryman Park Lane unterstreichen sowohl die vielseitige Funktionalität als auch die exklusive Ausstrahlung des Premium-Kompaktmodells. Das hochwertig ausgestattete und vielfältig individualisierbare Allround-Talent bietet fünf Sitzplätze sowie eine in Längsrichtung verschiebbare Fondsitzbank mit einer im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbaren und umklappbaren Lehne. So steht ein je nach Bedarf und Einsatzzweck von 350 auf bis zu 1 170 Liter erweiterbares Gepäckraumvolumen zur Verfügung, mit dem der MINI Countryman nicht nur die Herausforderungen des urbanen Verkehrsalltags meistert, sondern auch beim Transport sperriger Sportgeräte oder auf der Fahrt in den Familien-Urlaub eine tragende Rolle übernimmt.

Dank kraftvoller und effizienter Motoren sowie hochwertiger Fahrwerkstechnik wird die als Gokart-Feeling bekannte, markentypische Agilität auch im Kompaktsegment erlebbar und obendrein durch den speziell für MINI entwickelten permanenten Allradantrieb ALL4 um eine zusätzliche Facette bereichert. Auch die erhöhte Sitzposition, die einen souveränen Überblick über das Verkehrsgeschehen ermöglicht, verhilft dem charakteristischen MINI Feeling zu einer neuen Ausprägung.

Für den MINI Countryman (Kraftstoffverbrauch kombiniert:
7,3 – 4,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 169 – 111 g/km) werden drei Otto- und drei Dieselmotoren angeboten, die ein Leistungsspektrum zwischen 66 kW/90 PS und 140 kW/190 PS abdecken. Vier Antriebseinheiten können optional mit ALL4 kombiniert werden. Für extremen Fahrspaß ist darüber hinaus der 160 kW/218 PS starke MINI John Cooper Works Countryman zuständig, bei dem die Motorleistung serienmäßig auf alle vier Räder übertragen wird.

Der MINI Countryman Park Lane wird marktspezifisch in bis zu acht Modellvarianten angeboten. Dabei ist das Editionsmodell sowohl mit MINI typischem Vorderradantrieb als auch mit dem Allradantrieb ALL4 erhältlich. Vierzylinder-Ottomotoren mit 90 kW/122 PS beziehungsweise 140 kW/190 PS treiben die Modelle MINI Cooper Countryman und MINI Cooper Countryman ALL4 sowie MINI Cooper S Countryman und MINI Cooper S Countryman ALL4 an. Vierzylinder-Dieselantriebe erzeugen im MINI Cooper D Countryman und im MINI Cooper D Countryman ALL4 jeweils 82 kW/112 PS sowie im MINI Cooper SD Countryman und im MINI Cooper SD Countryman ALL4 jeweils 105 kW/143 PS.

 


Veröffentlicht am: 03.03.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit