Startseite  

21.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Olivenöl - Das Gold Dievole

Extra Vergine aus verschiedenen Sorten und Ursprungsgebieten

Auf dem historischen, toskanischen Landgut Dievole liegen Weingärten und Olivenhaine direkt nebeneinander.

Das Sortiment der Nativen Olivenöle Extra von Dievole umfasst heute verschiedene Olivensorten und Herkünfte, darunter die Ursprungsbezeichnungen Chianti Classico DOP (g.U.) und Toscano IGP (g.g.A.). Beide Olivenöle konnten im Jahr 2014 jedoch nur in so geringen Mengen erzeugt werden, dass diese nicht in den Handel gelangen.

Angeboten werden ein 100% italienisches Olivenöl und eines oder mehrere reinsortig kalt  gepresste Öle aus einzelnen Sorten oder einzelnen Ursprungsgebieten.

Das diesjährige Native Olivenöl Extra 100% Italiano ist  ein Blend aus Oliven aus der Basilikata und aus Apulien (genauer gesagt aus San Giorgio Lucano und dem Gargano-Gebiet in der Provinz Foggia) aus den Sorten Coratina (50%), Leccino und Ogliarola (je 25%). Ein sehr harmonisches Olivenöl: in der Nase mittelfruchtig mit intensiven Noten von grünen Oliven und Artischocken und am Gaumen harmonisch und intensiv pikant mit Anklängen an frische Mandeln, mit mittlerem Bittergoût.

Aufgrund der herausragenden Qualität der Sorte Coratina hat Dievole sich auch für die Produktion eines reinsortigen Olivenöls entschieden, das mit ausgeprägtem Eigencharakter, mittlerer Fruchtigkeit bitterer Oliven und Artischocken-Noten beeindruckt. Im Geschmack überzeugt es durch eine mittlere Bitternote und einen langanhaltend pikanten Abgang.

Das Native Olivenöl Extra Dievole 100% Italiano und die reinsortige Coratina-Version (Flaschengröße: 100 ml, 250 ml und 500 ml)  können online bestellt werden unter www.dievole.it.

Olivenhaine und Ölmühle

„Ohne qualitativ hochwertige Oliven können wir bei Tisch nicht von Spitzenprodukten sprechen“ erklärt Marco Scanu, Olivenölfachmann des Betriebs. „Für jeden Olivenhain haben wir präzise Arbeitsprogramme entwickelt, mit dem Ziel, ansonsten verloren gehende Produktionen wieder zu beleben und einzigartige Aromen und Geschmacksnoten von Olivenölen mit aussergewöhnlichem Geschmackspotential anzubieten“. Dievole setzt sowohl auf eigene Olivenhaine in der Toskana als auch auf  weitere im restlichen Italien (sowohl eigener Besitz, gepachtet oder als Mitbeteiligung bei Olivenanbauern).

Unter Einhaltung der Regeln der Rückverfolgbarkeit werden alle Oliven innerhalb weniger Stunden in der Ölmühle von Dievole in Pianella gepresst, einer Anlage mit neuester Technologie, so dass die Oliven kaum oxydieren und das Native Olivenöl Extra seine optimalen Eigenschaften bewahrt. Es wird kein Wasser hinzugefügt, Vitamine und Antioxydantien bleiben fast vollständig erhalten, und das Öl wird sofort nach der Extraktion gefiltert. Eine Technologiekombination mit dem Ziel, „unser Olivenöl so lange wie möglich beeindruckend und wie frisch gepresst duftend zu erhalten“. Am Ende des Prozesses wird das Olivenöl in vor Lichteinfall geschützten  Edelstahlbehältern bei Temperaturen unter 22° C gelagert und dann unter Vakuum abgefüllt in eine Flasche, die 97% der UV-Strahlen des Lichts abfängt.

Das Gut

Zu Dievole gehören 400 Hektar Landbesitz im Chianti-Classico-Gebiet nur wenige Kilometer nördlich von Siena. Das Herzstück des Betriebs befindet sich in Vagliagli mit der Villa Dievole, einem Landresort, der Weinzentrale, den Büros und dem Direktverkauf. Die Rebsorte Sangiovese für den Chianti Classico DOCG ist am häufigsten anzutreffen auf den aktuell 62 Hektar Rebflächen.

 


Veröffentlicht am: 05.03.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit