Startseite  

24.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Schrecklich-schöne Halloween-Party

In der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November ist Halloween – und damit die Nacht der Geister, Gruselgestalten und Kürbisse, die hinter leeren Augenhöhlen gespenstisch flackern. Halloween ist ein Fest, das insbesondere in den USA und Irland am Abend vor Allerheiligen ausgiebig zelebriert wird. Aber auch bei uns in Deutschland erfreut sich Halloween immer größerer Beliebtheit – bei Groß und Klein. Der unheimlichste Tag des Jahres ist also der perfekte Zeitpunkt, um gute Freunde einzuladen und gemeinsam zu feiern. Wie wäre es zum Beispiel mit einer gruseligen Halloween-Party? Die Redaktion von Deutschlands großem Immobilienportal Immonet.de gibt Tipps zur schaurig-schönen Grusel-Party in den eigenen vier Wänden.

Halloween: Pflichttermin für Groß und Klein

„Heidis jährliche Halloween-Party“ genießt in der New Yorker Society bereits Kultstatus. Allerdings muss man nicht unbedingt in einer der aufregendsten Metropolen leben, um zur ausgefallenen Halloween-Party einzuladen. Auch in Deutschland feiern immer mehr Grusel-Fans mit einem stilechten Get-together den beliebten Brauch aus den USA. Für die Party im Eigenheim reichen bereits ein paar Accessoires, wie etwa ausgehöhlte Halloween-Kürbisse mit lachenden Gesichtern, stimmungsvolle Wind- und Teelichter sowie fantasievolle Kostüme und leckeres Fingerfood. Dennoch sollte die gruseligste Party des Jahres rechtzeitig geplant werden: Los geht es bereits mit der stilechten Einladung zur Motto-Party. Damit niemand in eine peinliche Situation gerät und als einziger Nichtverkleideter unter Geistern und Hexen landet, sollten die Gäste auf jeden Fall bereits in der Einladung informiert werden, ob eine ausgefallene Halloween-Verkleidung an diesem Abend Pflicht ist.

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 29.10.2008

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit