Startseite  

26.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Frühlingsgefühle sind kein Gerücht

Warum es jetzt Zeit für den Frühlingsputz ist und wie es mit dem Frühlingsgeflüster klappt

Die Online-Partnervermittlung Zoosk hat herausgefunden, dass sich ganze 19 Prozent der Nutzer in Deutschland während der ersten beiden Frühlingswochen deutlich intensiver austauschen als vergleichsweise einen Monat zuvor. Nicht nur der passende Zeitpunkt ist für das Kennenlernen wichtig. Für einen guten Start in eine neue Partnerschaft kommt es vor allem auf eine positive innere Einstellung und einen sympathischen ersten Eindruck an.

Eine aktuelle Studie von Zoosk zeigt, dass mit dem Frühlingsanfang auch die deutschen Singles aus dem Winterschlaf erwachen. Das äußert sich besonders an ihrer Gesprächsfreude: Sie verschicken in den ersten beiden Frühlingswochen dreimal mehr erste Nachrichten. Außerdem zeigt sich, dass der Austausch zwischen den Mitgliedern tiefgründiger ist.

19 Prozent aller Nutzer senden Personen, mit denen sie zum ersten Mal in Kontakt stehen, mehr Nachrichten als noch im Monat zuvor. Sie schreiben also einander mindestens zwei Nachrichten täglich. Auch die Zahl der Neuregistrierungen nimmt im Vergleich zum Vormonat um 13 Prozent zu. Frühlingsgefühle sind also mehr als ein Gerücht, das lässt sich klar am Verhalten der Singles in Deutschland ablesen.

Frühjahrputz – Altlasten hinter sich lassen und die richtigen Worte finden

Doch so wenig wie man von Luft und Liebe leben kann, so gering sind die Chancen, dass allein die Frühlingsstimmung den Partner fürs Leben bringt. Unverarbeitete Erfahrungen aus vergangenen Beziehungen können den frischen Frühlingsgefühlen ganz gewaltig im Wege stehen, berichtet der Single- und Paarberater Wieland Stolzenburg. Oft ist es die eigene innere Einstellung und Haltung, die einem in Sachen neuer Liebe, einen Strich durch die Rechnung macht. Und: Oft sind wir uns dessen gar nicht bewusst.

„Damit aus einem Frühlingsflirt auch mehr werden kann, ist es entscheidend möglichen alten Ballast loszulassen bzw. offene Wunden zu schließen“
, so Wieland Stolzenburg, Psychologe aus München. Je kleiner das Päckchen ist, das wir mit uns herumtragen, desto freier und offener sind wir dann wirklich für einen neuen Partner. In meine Beratung kommen häufig Menschen, die sich – von außen betrachtet – wirklich eine Beziehung wünschen. Doch innerlich gibt es noch Themen, die dazu führen, dass es im Außen dann doch nicht klappt. Durch das Bewusstwerden und die Beschäftigung mit den Themen können diese gelöst werden und dann ist wirklich Platz für eine Partnerschaft – auch im Außen!

Ist man dann endlich bereit, den Frühling herein zu lassen, kommt oft der Moment wo es vielen die Sprache verschlägt: Wie spreche ich meinen Traumpartner nun an? Hier die Zoosk-Tipps für einen gelungenen und sympathischen Gesprächsstart:

1. Stellen Sie sich vor
Es klingt langweilig, aber sich erstmal vorzustellen, ist ein ausgesprochen angenehmer Weg, ein Gespräch zu beginnen. Wenn Sie an Ihre Vorstellung einfach eine Frage anschließen sind Sie auch schon direkt im Gespräch.
 
2. Machen Sie Smalltalk
Entgegen aller Vorurteile: Smalltalk ist wichtig! Sprechen Sie das Wetter an, fragen Sie nach dem Arbeitstag oder nach der Stimmung. Was Sie mit Smalltalk wirklich ausdrücken ist: „Ich bin zu aufgeregt, um dich nach einem Date zu fragen, deshalb spreche ich das Wetter an und hoffe auf das Beste.“ Die meisten Menschen werden erkennen was in Ihnen vorgeht. Wenn sie auch an Ihnen interessiert sind, werden sie auf das Gespräch einsteigen.

3. Fragen Sie um Rat
Auch das ist eine gute Möglichkeit ein Gespräch anzufangen. Fragen Sie nach einer Getränkeempfehlung oder nach einem Tipp für eine Radtour. Die meisten Menschen mögen das Gefühl, anderen helfen zu können oder fühlen sich geschmeichelt, wenn sie um Rat gefragt werden. Ganz nebenbei haben Sie so die Gelegenheit, Ihren Traumpartner gleich etwas besser kennenzulernen.

Basis der Studie waren 500.000 Interaktionen, über 77.000 Anmeldungen und über 5.9 Millionen Log-Ins

 


Veröffentlicht am: 23.03.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit