Startseite  

14.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Tipps und Tricks für herzhafte Kartoffel-Rösti

Mit feinem Gemüse wird die beliebte Beilage zum Hauptgang

Die Kartoffel ist ein wahres Allroundtalent, das nicht nur lecker ist – durch die eingelagerten Vitamine und Mineralstoffe ist sie auch gesund: Bereits eine gekochte, mittelgroße Kartoffel deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C zu einem Achtel.

Die Kartoffel ist auch vielfältig: Rund um das Jahr verwandelt sie sich mit frischem, saisonalem Gemüse in abwechslungsreiche Gerichte. Passend zum Frühling zeigt sich der Küchenklassiker Rösti, vor allem als Beilage des Zürcher Geschnetzelten bekannt, mit feinem Kohlrabi-Möhren-Gemüse als Kartoffel-Zwiebel-Rösti – so zubereitet eignen sich Rösti als selbstbewusster Hauptgang auch für alle, die sich vegetarisch ernähren möchten.

Während Kartoffeln bzw. größere Kartoffelstücke und -scheiben nur äußerlich gewürzt werden können, bieten Rösti die optimale Möglichkeit, die Kartoffel bis in das letzte Gramm mit leckeren Aromen zu verfeinern: Die rohen Kartoffel-Raspeln können einfach mit den gewünschten Gewürzen vermengt werden. Salzt man sie zunächst und lässt die Masse kurz in einer Schüssel ruhen, wird ihr überschüssiges Wasser entzogen, das abgeschüttet werden kann. Durch die anschließende Würzung mit Pfeffer und anderen Gewürzen wird das Geschmackserlebnis intensiver. Vor dem Braten sollte unbedingt beachtet werden, dass das Fett zunächst stark erhitzt wird – so zieht nur wenig davon in die Rösti ein. Dennoch sollten sie auf einer niedrigeren Temperatur durchgebraten werden, damit sie garen ohne zu verbrennen und sich die gewünschten Röststoffe an der Außenseite der Rösti ablagern.

Vorschläge für Ihre nächsten Kartoffelgerichte finden Sie unter www.die-kartoffel.de.

 


Veröffentlicht am: 27.04.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit