Startseite  

23.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Weltpremieren, Neuheiten und Trends

Motorboote und -yachten auf der hanseboot ancora boat show 2015

Raus aus dem Alltag und einen exklusiven Tag am Meer erleben: Die hanseboot ancora boat show bietet vom 29. bis 31. Mai 2015 in Neustadt in Holstein Motorboot-Fahrspaß für Profis, Freizeitskipper und Einsteiger.

Vor der traumhaften Kulisse der Lübecker Bucht steht ein repräsentatives Sortiment von mehr als 80 Motorbooten und -yachten zur Auswahl – darunter Weltpremieren und viele Modellneuheiten. Rechtzeitig zum Start der neuen Saison können die Besucher auf Deutschlands größter Boat Show im Wasser die verschiedenen Facetten des Motorbootsports entdecken: von kleinen Daycruisern und modern interpretierten Runabouts über Familienkreuzer bis hin zu gehobenen, luxuriösen Motoryachten für die Ostsee oder das Mittelmeer.

Weltpremieren: Die neue Sport 300 und Sport 330 von Bavaria

Zur hanseboot ancora boat show überrascht Bavaria Yachts gleich mit zwei Weltpremieren. Passend zum Start der neuen Saison stellt die Giebelstädter Werft an der Ostsee ihre mit Spannung erwarteten neuen Motoryachten Sport 300 und Sport 330 vor. Nach der erfolgreichen Einführung der Sport 360, 400 und 450 in den vergangenen Monaten hat Bavaria damit nun die neue Sport-Line komplettiert. Ergänzend zur den neuen Modellen sind die bekannten und erfolgreichen Motoryachten Sport 29 und 32 auch weiterhin erhältlich.

Mehrzweck-Kreuzer: Neue Jetten 50 MPC Fly mit Mittelkabine

Bei der neuen Jetten 50 MPC Fly ist der Name Programm. MPC steht für „Multi Purpose Cruiser“. Die Yacht ist als Verdränger, Halbgleiter & Fly zu haben, und damit tatsächlich ein Mehrzweck-Kreuzer, eine „Yacht für alle Fälle“. Die von Anker Berlin aus Werder gezeigte, 15,20 Meter über Alles lange Yacht ist serienmäßig mit einem sparsamem, 170 PS starken Sechszylinder-Diesel von Deutz ausgerüstet. Auf Wunsch können aber auch zwei Motoren mit bis zu 800 PS verbaut werden, mit denen dann Spitzengeschwindigkeiten von 15 Knoten möglich sein sollen. Die 50 MPC Fly ist das Ergebnis intensiver Zusammenarbeit zwischen Jetten Yachting und Vripack Naval Architects. Sie hat einen zentralen Ruderstand, um den sich ein großer Lounge-Sitz gruppiert, und basiert auf dem Raumkonzept der Mittelkabine, bei dem die Eignerkabine im mittleren Teil der Motoryacht angeordnet ist. Über eine Panoramaverglasung im Salon und die großen Fenster im Rumpf fällt viel natürliches Licht ein.

Viel Platz und Komfort: Neue Sunseeker Manhattan 55

Premiere auf der hanseboot ancora boat show feiert in diesem Jahr die neue Sunseeker Manhattan 55, die neben einem Einsatz in wärmeren Gefilden auch hervorragend für Törns auf der Ostsee geeignet ist. Die elegante Flybridge-Yacht bietet ein exklusives Design und ein Höchstmaß an Platz und Komfort. Im Wohndeck erwarten die Besucher drei geräumige Kabinen für sechs Schlafgäste. Das Raumgefühl der Manhattan 55 wird auch im Außenbereich, etwa durch die erweiterte Flybridge, fortgeführt. Sie ist ausgestattet mit einer geräumigen Sitzecke, einer vollausgestatten „wet bar“ und gemütlichen Sonnenliegeflächen. Der Steuerstand auf der Flybridge wurde zur Verbesserung der Rundumsicht auf die Backbordseite verlegt.

Klassisch & schnell: Runabouts von Frauscher, judel/vrolijk und Comitti

Keine Frage, moderne Runabouts (englisch, umgangssprachlich „kleiner Flitzer”) liegen im Trend. Auf der hanseboot ancora boat show 2015 werden gleich mehrere der offenen Sportboote mit geschlossenem Vorderdeck und einer Liegefläche zum Sonnenbaden ausgestellt. Bestanden die Boote ursprünglich noch aus Holz und wurden von ausgedienten Flugzeugmotoren aus dem Ersten Weltkrieg angetrieben, so stehen heute moderne Baumaterialien und Antriebsmaschinen im Vordergrund.

Die Frauscher 858 Fantom, präsentiert vom Flensburger Yachtservice (unteres Foto), ist so ein revolutionäres, 8,6 Meter langes Runabout für bis zu sieben Personen – modern interpretiert. Thomas Gerzer, Entwicklungsleiter der Frauscher Bootswerft und Designer der 717 GT, hat mit zwei neuen Partnern die 858 Fantom erschaffen. Unverkennbar ist die visuelle Handschrift von Harry Miesbauer im Rumpfdesign; Gerald Kiska zeigt sich für das Design verantwortlich. Der sportliche Daycruiser kann mit Motoren mit einer Leistung zwischen 300 und 400 PS ausgerüstet werden, das Gewicht beträgt dann nach Werftangaben mindestens 2.500 Kilogramm.

Von den bekannten Designern und Naval Architekten judel/vrolijk & co. engineering aus Bremerhaven wurde 2012 ein elegantes und stilvolles Classic Runabout 33` vorgestellt, das nun zum Verkauf angeboten wird. Das mit 260 PS motorisierte, moderne Runabout ist zehn Meter lang, 2,85 Meter breit und besitzt einen Tiefgang von 0,60 Meter. Möglichst gute Leistungswerte bei geringer Motorisierung wurden durch leichte Materialien in einer für Einzelbauten optimierten Bauweise erreicht. Rumpf und Deck bestehen aus GFK.

Eleganz und Stil – verbunden mit der Verwendung moderner Materialien und einer kräftigen Einbaumaschine – stehen auch bei der neuen Venezia 28 Classic im Vordergrund. Rumpf und Deck des 8,70 Meter langen „kleinen Flitzers“, der von Comitti Deutschland aus Lübeck vorgestellt wird, sind handlaminiert. Vordeck und Cockpit sind mit zehn Millimeter starkem Teak belegt. Eine integrierte Badeplattform lädt zum Baden ein. Motorisiert werden kann das mindestens 2,45 Tonnen schwere Boot mit bis zu 520 PS; der Top-Speed soll dann 49 Knoten betragen (ca. 90 km/h).

Puristischer Daycruiser: K-24 aus Finnland für viele Einsatzbereiche

Der Flensburger Yachtservice präsentiert in Neustadt außerdem das qualitativ erstklassig verarbeitete Motorboot vom Typ K-24 aus Finnland. Der 24 Fuß lange Daycruiser (7,68 Meter) aus GfK-Sandwich wurde vom Designer Karl-Johan Stråhlmann entworfen und wird bei Petor in Jakobstad gebaut. Er bietet ein klassisch-schickes, puristisches Design. Teakholz im Cockpit, zwei Sitze, Faltschiebedach und mehrere Stauräume sowie ein in Eiche ausgeführtes Interieur der Schlupfkajüte. Das sind Features, die nicht nur passionierte Segler interessieren dürften, die sich ein stilvolles Motorboot zulegen wollen. Durch eine integrierte Badeplattform und eine Leiter sowie viel Platz im Cockpit sollen außerdem Schwimmer, Angler und Taucher angesprochen  werden. Durch die Möglichkeit, auf dem Wasser – je nach Motorisierung bis zu 320 PS – zügig unterwegs sein zu können, ist der schicke Flitzer mit dem 0,8 Meter tiefgehenden V-Spant auch für Wasserski- und Wakeboard-Fahrer erste Wahl. So ausgestattet, sollen Geschwindigkeiten bis zu 38 Knoten (ca. 70 km/ h) möglich sein.

Für sichere Familien-Törns: die neue Jeanneau Velasco 43

Gründl Bootsimport aus Bönningstedt präsentiert auf der hanseboot ancora boat show gleich drei Motoryachten aus der beliebten Jeanneau-Serie. Neben der NC14 und der Cap Camarat 7.5 steht die elegante Flybridge-Yacht Velasco 43 für eine Besichtigung bereit. Vom Design großer Yachten inspiriert, ist die 13,70 Meter lange Velasco 43 in einer Zweikabinen-Version für schnelles und weiches, ausgeglichenes Fahren für die Mehrgenerationen-Familie von heute erdacht. Der innovative Rumpf in Verbindung mit einer Motorisierung mit 2 Cummins (2 x 380 PS) ist effizient und soll komfortable Törns unter allen Fahrbedingungen ermöglichen. Wellenantrieb und der Joystick als Manövrier-Hilfe sollen die Fahrten sicherer machen.

Online Boat Show bietet virtuelle Vorschau auf alle Modelle

Wer schon jetzt mehr darüber wissen möchte, welche Boote und Yachten Ende Mai an den Steganlagen der modernen ancora Marina in Neustadt in Holstein festmachen, kann sich ab sofort in der „Online Boat Show“ der schwimmenden Bootsmesse informieren. Im Besucherbereich der Veranstaltungswebsite unter http://hanseboot-ancora.de/fuer-besucher/aussteller-und-boote/online-boat-show/ werden alle Exponate der hanseboot ancora boat show mit Fotos, Videos, technischen Daten und einem kurzen Beschreibungstext vorgestellt. Über ein Kontaktformular können die Besucher bequem online Kontakt zu den jeweiligen Händlern und Werften aufnehmen, um Fragen zu stellen, einen persönlichen Termin während der Messe zu verabreden oder sogar eine Probefahrt in der Lübecker Bucht zu vereinbaren.

Die hanseboot ancora boat show findet vom 29. bis 31. Mai 2015 in der ancora Marina in Neustadt/Holstein statt. Geöffnet ist von Freitag bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt auf das Messegelände ist frei. Weitere Informationen unter www.hanseboot-ancora.de sowie unter www.facebook.de/hanseboot.

Fotos: Anker Berlin GmbH, Flensburger Yacht-Service GmbH

 


Veröffentlicht am: 06.05.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit