Startseite  

23.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Alles im grünen Bereich

Erfrischende Cocktail-Inspirationen aus dem Gemüsebeet

Grüne Smoothies wurden gehypt, Drinks mit duftenden Kräutern gewürzt – und nun erfreuen „gemüsige“ Cocktails die Gaumen. Auf der Suche nach neuen Anreizen und Geschmackserlebnissen entstehen immer wieder extravagante Kombinationen oder überraschende Variationen.

Besonders im Trend liegen spritzige Mixgetränke mit Gurke. Ja, die einfache Salat- oder so genannte Schlangengurke, die man auch manchmal im Szene-Drink Moscow Mule findet! Da die „Cucumis sativus“ zu 96 % aus Wasser besteht, hat sie auch nur wenige Kalorien. Ihre geschmackliche Stärke hängt sehr von der Verarbeitungsweise ab: Ob als Scheibe, Stückchen oder mit dem Sparschäler gezogene feine Streifen – die Gurke sorgt für einen belebenden, frischen Beigeschmack.

Wer auf bittere Töne ganz verzichten will, sollte sie schälen; denn je größer die Oberfläche des gewählten Gurkenstücks, desto intensiver ist auch die Geschmacksabgabe.

„Fresh ’n’ Fruity“ den Sommer genießen

Sehr erfrischend kommt der Cucumber Feeling daher! In diesem Cocktail werden Gurke, Gin und trockener Sekt kombiniert – Ingredienzien, die im Zusammenspiel einfach perfekt miteinander harmonieren. Dazu gehört dann noch ein wenig Säure und Süße – also ein Schuss Zitronensaft und etwas weniger Rosensirup. Der richtige Sekt dazu ist der prickelnde und unverwechselbare Henkell Trocken.

Cucumber Feeling

Zutaten:
3 cl Gin
2 cl Zitronensaft
1 cl Gurkensirup
1 cl Rosensirup
8 cl Henkell Sekt (trocken)
Gurkenstück, Zitronenschale

Zubereitung:
Alle Zutaten außer Henkell Sekt in einem Shaker auf Eis gut schütteln. Anschließend in ein mit Eiswürfeln vorgekühltes Weißwein-Glas abseihen und mit Sekt aufgießen. Mit Gurkenstück und Zitronenschale dekorieren.



„Mix it, baby“ – Exotisch prickelnder Genuss


Wer es exotisch-frisch mag, probiert den recht einfach zu mixenden Batida Pepino: Diese Kreation erhält durch den belebenden Gemüsesaft der Gurkenstückchen seine ganz einzigartige Note – und sorgt zusammen mit dem Geschmack von Kokosnuss und Melone für einen Wow-Effekt für den Gaumen! Der Drink wird garniert mit einem Gurken-Stick.

Batida Pepino

Zutaten:

4 cl Batida de Côco
2 cl Melonensirup
10 cm geschälte Gurke

Zubereitung:
Die Gurke klein geschnitten im Shaker-Glas ausdrücken und entsaften. Anschließend die weiteren Zutaten zugeben und kräftig auf Eis shaken. Mit einem Feinsieb vorsichtig in ein vorgekühltes Longdrink-Glas mit Eis geben und mit einem Gurken-Stick verzieren.

Das Must-Have im Glas für diesen Cocktail-Sommer: die Gurke!

 


Veröffentlicht am: 17.05.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit