Startseite  

25.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: 50. Jahre

... und nichts pompööses passiert

Wer das Licht der Welt in Maulbronn-Zaisersweiher erblickte, wer nach eigenen Aussagen eine nicht gerade tolle Kindheit hatte, der kommt in jungen Jahren meistens nicht auf die Idee, einmal alle Frauen zu Prinzessinnen machen zu wollen. Ein solcher junger Mann outet sich nicht und vor allem er bereichert nicht auch noch seinen Namen um ein "ö".

All das machte der heute vor 50 Jahren geborene Harald Glöckler, den heute fast alle unter seinem Namen Harald Glööckler kennen. Er eröffnete mit nur 22 Jahren gemeinsam mit seinem heutigen Ehemann und Manager, dem Herrenausstatter Dieter Schroth das erste Modegeschäft in Stuttgart.

Dieser kurzer Ausschnitt aus dem Leben des Jubilars zeigt schon viel von dem, was Harald Glööckler aus meiner Sicht auszeichnet. Damals begann, was Jahre später zum Gesamtkunstwerk "Prinz of Pompöös" führte. Dieser "Bling-Bling-Mann" zelebrierte sich selber, machte sich zur eigenen Marke. Doch sein Auftreten war und ist ganz sicher eine Maske, hinter der sich der Mann aus der Provinz versteckt. Das merkt man, wenn er sich in der Öffentlichkeit bewegt. Dann ist da jemand, der auf mich wie eine japanische Geisha wirkt. Beide sind so stark geschminkt, so gestylt, dass das eigentliche, das wahre Gesicht gar nicht mehr zu sehen ist.

Ich glaube, dass nur wenige das wirkliche Gesicht von Harald Glööckler kennen. Er macht es einem auch nicht wirklich leicht, hinter die Fassade des "Prinz of Pompöös" zu blicken. Einiges liegt auf der Hand: Harald Glööckler ist treu. Schließlich teilt er mindestens seit 1987 sein Leben mit seinem heutigen Ehemann Dieter Schroth. Das will in der heutigen Zeit und bei so einem umtriebigen Mann wie Glööckler einer ist, schon einiges bedeuten.

Harald Glööckler ist ein Arbeitstier, ein Perfektionist. Ich glaube, dass ich nicht gerne ein Mitarbeiter von ihm währe. Als Chef  möchte ich ihn wirklich nicht haben.

Harald Glööckler, ist ein kreatives Ausnahmetalent, der aus meiner Sicht manchmal etwas zu viele Baustellen bedient. Doch der Erfolg gibt ihm Recht. Er ist das, was man einen Selfmade-Millionär nennt. Er hat es, wie man so schön sagt, geschafft, ist ganz oben angekommen.

Was mir an dem Multitalent besonders gefällt ist, dass er nie ein Blatt vor den Mund nimmt, sagt, was er denkt. Das er dabei mal hier und da auch jemand auf den Fuß tritt, scheint ihn zumindest nicht zu stören. Das gilt auch für die medienträchtige Entourage aus weniger erfolgreichen Kollegen, Künstlerinnen, echten und weniger echten Adligen und einigen mehr. Die sonnen sich im Schlagschatten des Mode-Königs, huldigen ihm. Und er? Er hebt nicht ab, lebt ein zurück gezogenes Leben.

Er lebt so zurück gezogen., dass er an seinem 50. Geburtstag nur wenige Menschen um sich haben will. Ist das für jemand, der seinem Hund ein Buch schreiben ließ, der mehr Fotografen mobilisiert, als viele andere Promis, ein Zeichen von Amtsmüdigkeit als "Prinz of Pompöös"? Ich glaube nicht. Ich glaube, dass er die 50 dazu nutzte, mal zu überlegen, wie es weiter geht, was die nächsten Jahrzehnte bringen sollen.

Das die genau so verlaufen, wie er sie sich ausmalt, das wünsche ich Harald Glööckler an seinem heutigen 50. Geburtstag.
Wenig pompös fällt heute mein Frühstück aus.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Sollten auch Sie heute Geburtstag haben - herzlichen Glückwunsch!

 


Veröffentlicht am: 30.05.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit