Startseite  

24.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Opel Cascada - the bright side of life

Michael Weyland testet

Ganz ehrlich: Ich kenne kaum jemanden, der bei dem Begriff „The bright side of life“ nicht sofort an Monty Python und an das „Leben des Brian“ denkt. Wenn man diesen Satz „The bright side of life“ aufs Deutsche übersetzt, kommt dabei je nach Übersetzung „Die Sonnenseite des Lebens“ heraus. Und wenn man viel Glück hat, dann kann man diese Sonnenseite des Lebens mit einem Cabrio genießen. Wir hatten nicht ganz so viel Glück denn als wir den Opel Cascada getestet haben, war das mit der Sonne ein bisschen schwierig. Aber immerhin konnten wir ganze sechs Stunden ausprobieren, wie es ist, einen Opel Cascada offen zu fahren!

Darum geht es diesmal!

Sie werden sich vielleicht wundern, dass wir innerhalb von 14 Tagen zweimal über einen Opel sprechen, aber das ist reiner Zufall. Vor 14 Tagen war es der Opel Insignia Country Tourer, also ein Kombi, heute geht es um ein Cabrio, den Opel Cascada - und das sollte man sinnvollerweise zu Beginn des Sommers vorstellen und nicht danach!


Das Outfit!

Früher war es bei Cabrios so, dass sie entweder im geöffneten oder im geschlossenen Zustand gut ausgesehen haben. Beides gleichermaßen zu gewährleisten ist nicht ganz so einfach, aber Opel ist es mit dem Cascada gelungen!

Power und Drive!

Was das Thema Leistung bei einem Cabrio angeht sind die Meinungen geteilt. Viele sind der Ansicht, wenn man gemütlich offen fährt, reichen moderate PS Zahlen. Andere sind der Ansicht, auch ein offenes Auto braucht reichlich Leistung und wenn man – wie beim Cascada – von einem Ganzjahresfahrzeug spricht, dann will man auf jeden Fall im geschlossenen Zustand auch Leistung haben. Dem hat Opel Rechnung getragen und hat eine Leistungsspanne von 88 kW (120 PS) bis 147 kW (200 PS) bei den Fahrzeugen vorgesehen. Wir haben mit dem 1.4 Turbo mit Start-Stopp-Automatik eine 103 kW (140 PS) Version getestet. Mit diesem Motor schafft der Cascada eine Höchstgeschwindigkeit von 207 km/h, beschleunigt von null auf 100 in 10,9 Sekunden und schafft das Ganze mit einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 6,4 l Super auf 100 km. Das entspricht einem CO2 Wert von 149 g/Kilometer.


Die Innenausstattung!

Der Cascada ist ein klassischer Viersitzer mit einem Stoffdach. Um es zu öffnen, zieht man lediglich an einem chromverzierten Mini-Griff in der Mittelkonsole und das Dach schwingt in nur 17 Sekunden auf - und zwar bei Geschwindigkeiten bis zu 50 km/h. Angenehm ist auch, dass man - ohne im Fahrzeug sitzen zu müssen - bei allen Cascada-Varianten mit der Funkfernbedienung im Fahrzeugschlüssel das Dach öffnen und schließen kann. Im Vergleich zu einem Hardtop ist das Stoffdach des Cascada 65 Prozent leichter – das Dach wiegt gerade einmal rund 50 Kilogramm.

Die Kosten!


27.375 € will der Rüsselsheimer Autohersteller für den 1.4 Turbo mit Start-Stopp-Automatik haben, das ist für das Open-air Vergnügen sicherlich angemessen.

Das Gesamtbild!

Mit dem Opel Cascada macht es sehr viel Spaß, offen durch die Gegend zu fahren. Das Problem ist nur, dass Sie für die Sonne selbst sorgen müssen.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2015_kw_23_Opel_Cascada_1_4_turbo_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © GM Company

 


Veröffentlicht am: 01.06.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit