Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Natural Pipe Smoking im neuen Design

HH Tabake von Mac Baren setzen optisch auf Tradition

Außergewöhnliche Tabake für anspruchsvolle Pfeifenraucher, die den unverfälschten und ursprünglichen Geschmack suchen – dafür steht die HH-Serie aus dem Hause Mac Baren.

Um die Verbundenheit zum Tabak und das wertvolle Erbe der Halberg-Familie auch visuell noch stärker zum Ausdruck zu bringen, wurden nun alle Dosen umgestaltet. Das Familienwappen der Familie Halberg schlägt nun den Bogen von Tradition zur Moderne. Zudem sind jetzt auch alle Tabake sowohl in der 50g-Dose als auch 100g-Dose erhältlich.

2006 kreierten die dänischen Masterblender die Marke HH, basierend auf den Initialien des Firmengründers Harald Halberg, die vor allem für unverfälschten Tabakgenuss stehen sollte. Auch hier in Deutschland erfüllten die HH-Tabake erfolgreich die unterschiedlichen und gleichzeitig hohen Ansprüche der Pfeifenraucher. Alle HH-Tabake verzichten vollkommen auf Top Flavor und enthalten nur minimale Aromen.

Neu im Sortiment ist seit Mai 2015 der HH Latakia Flake, ein heißgepresster Tabak, der einen weichen Rauchgenuss sicherstellt. Helle Virginias, würzige Orienttabake, Burley und ein hoher Anteil Latakia aus Zypern bilden die Grundlage dieses Blends. Vordergründig kommt die rauchige Note des Latakias zum Vorschein, der von süßen Aromen und würzigen Nuancen harmonisch unterbrochen wird.

Der HH Old Dark Fired, ebenfalls ein Flake-Tabak, wird aus Virginia Tabak aus drei Kontinenten hergestellten, die mit verschiedenen Dark Fired Kentucky Tabaken gemischt werden. Hier vereinigen sich natürlich süße Aromen der Virginias mit der intensiv rauchigen Note der Dark Fired Kentucky Tabak, das Ergebnis ist ein weicher und harmonischer Geschmack.

Der Klassiker unter den HH-Tabaken ist der HH Acadian Perique, ein komplexer Blend, der ein Feuerwerk an Geschmacksnuancen entfaltet. Mit einer Loose Cut Mischung aus Virginias, Burleys, Original Cavendish, Dark Fired Kentucky und Perique überzeugt dieser vollmundige Blend mit süßen und gleichzeitig würzigen Nuancen.

Der sanfte, intensiv rauchige Latakia aus Syrien dominiert beim HH Vintage Syrian, zur Veredelung wurden würzige Orienttabake aus der Türkei hinzugefügt. Virginias sorgen für eine natürlich-süße Note, der Dark Fired Kentucky rundet den Blend ab und verleiht im Tiefe und Fülle.

Die 50g-Dose ist für 10,75 Euro, die 100g-Dose für 21 Euro im ausgewählten Facheinzelhandel erhältlich.

 


Veröffentlicht am: 02.06.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit