Startseite  

29.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 6. Juni 2015

Michael Weyland informiert

Foto: Ford C-Max © Ford-Werke GmbH

Anlässlich seiner traditionellen Regional-Tour für Journalisten hat Ford aktuell etliche neue Modelle vorgestellt, wir haben uns unter anderem die neue C-MAX-Familie angeschaut. Die hat ein neues, markantes Design, ein hochwertig verarbeitetes Interieur mit optimierten Ablagen und Staufächern sowie moderne Motoren mit nochmals signifikant reduzierten Verbräuchen und CO2-Emissionen: Das sind nach der tiefgreifenden Modellpflege einige der Kennzeichen des Ford C-MAX und des Grand C-MAX. Die Baureihe besticht darüber hinaus mit einem sonst nur von höherklassigen Fahrzeugen erwarteten Qualitäts- und Ausstattungsniveau.

Foto: Ford Grand-C-Max © Ford-Werke GmbH

Prägnantes Beispiel: Eine erstmals für diese Fahrzeugklasse erhältliche Heckklappe, die sich dank Sensorsteuerung allein über eine sanfte Fußbewegung automatisch öffnet. Zu den innovativen Technologie-Lösungen an Bord des erfolgreichen Familien-Vans gehört das weiter verbesserte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 2 mit Sprachsteuerung und 8-Zoll-Touchscreen. Für die neue C-MAX-Baureihe sind unter anderem der neue 1,5-Liter EcoBoost-Benziner und der ebenfalls neue, 77 kW (105 PS) starke 1,5-Liter-ECOnetic-Turbodiesel verfügbar. Im fünfsitzigen C-MAX emittiert dieser hochmoderne Selbstzünder nur 99 g CO2 pro Kilometer. Der Ford C-MAX ist ab 17.850 Euro erhältlich, der Grand C-MAX startet bei 20.450 Euro

Foto: Peugeot 2008 © Peugeot Deutschland Gmbh

Der urbane Crossover Peugeot 2008 eilt von Produktionserfolg zu Produktionserfolg. Seit seiner Markteinführung im April 2013 wurden bereits 300.000 Exemplare im französischen Werk Mulhouse produziert. Die Produktion stieg dabei überproportional schnell an: Die 100.000er-Marke knackte der Peugeot im Februar 2014, das 200.000 Exemplar wurde bereits im Oktober des vergangenen Jahres gefeiert. Peugeot hat die Produktion konsequent an die hohe Nachfrage angepasst. Sie wurde von ursprünglich 310 Einheiten pro Tag Ende Mai 2013 auf 460 und Ende Januar 2014 auf 680 Fahrzeuge erhöht. Genau ein Jahr nach der Markteinführung, im April 2014, wurde die Tagesproduktion noch einmal auf 860 Fahrzeuge angehoben, die in zwei Tagesschichten und einer halben Nachtschicht produziert werden. Auch außerhalb Europas ist der Peugeot 2008 überdurchschnittlich erfolgreich, vor allem in China.


Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20150605_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 06.06.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit