Startseite  

27.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Was ist eigentlich Mandelöl?

Gehwohl informiert

Mandeln sind eine beliebte Zutat in Gebäck und anderen Leckereien. Doch wussten Sie, dass ihr Öl seit Jahrhunderten essenzieller Bestandteil von wohltuenden Pflegeprodukten ist?

Rosa Blüten in allen Variationen: von Hellrosa, fast Weiß, bis hin zu kräftigem Rosarot reicht die Farbpalette der Mandelblüte. Die Blütenpracht verzaubert viele Menschen, denn sie vertreibt den trüben Winter. Hierzulande blühen die Mandelbäume Anfang bis Mitte März, in der Mittelmeerregion bereits im Januar. Sie erreichen eine Höhe von bis zu acht Metern und zählen zu der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Für die Schönheit

Wir verdanken dem Mandelbaum jedoch nicht nur das zarte Farbenspiel im Frühling, sondern auch die wertvollen Mandelkerne. Mit Mandeln assoziieren die meisten Menschen Weihnachten, Marzipan, duftende Lebkuchen und anderes Gebäck. Die Kosmetik hingegen setzt das Öl der Mandel seit Langem in Cremes, Salben oder Badezusätzen ein. Durch Kaltpressung wird der kostbare Stoff aus den braunen Samen gewonnen. Er besitzt eine dünnflüssige Konsistenz und ist fast durchsichtig mit leicht gelbem Farbstich. Aufgrund seiner ungewöhnlichen Bandbreite an gesättigten und ungesättigten Fettsäuren ist Mandelöl bestens geeignet für den Schutz und die Pflege der Haut. So verwundert es nicht, dass die Menschheit schon seit 4.000 Jahren den Mandelbaum kultiviert und sich die besondere Kraft der Mandel n der Schönheitspflege zunutze macht.

Ein echter Alleskönner

Angesichts der Vielfalt an exotischen Ölen, die heutzutage erhältlich sind, ist das Mandelöl in den Hintergrund gerückt – zu Unrecht. Gerade in der Kosmetik besitzt es eine Vielzahl an positiven Eigenschaften. Es wirkt regenerierend und beruhigend. Mandelöl sorgt darüber hinaus für ein ausgeglichenes Verhältnis von Lipiden und Feuchtigkeit, wodurch die Hautbarriere stabil bleibt. Zudem vermindert es raue Haut und gleicht einen Mangel an Feuchtigkeit aus. Das leicht antimikrobiell wirkende Öl ist für jeden Hauttyp geeignet, sogar für zarte Babyhaut.

Neben seinem praktischen Nutzen sorgt Mandelöl für einen sofortigen Wohlfühleffekt in der Körperpflege, da es sanft, aber tief in die Haut einzieht. Das reichhaltige Öl ist auch im neuen GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Pflegebad enthalten. Während des Fußbads spendet es Feuchtigkeit und versorgt die Haut mit Vitaminen. Das Ergebnis: ein glattes und straffes Hautbild zum Wohlfühlen.

GEHWOL-Produkte mit Mandelöl:
GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Pflegebadmit Mandelöl und Vanille, harmonisierender, intensiv pflegender Badezusatz (200 ml, 10,65 Euro UVP)

Bild: Yulia Furman | fotolia

 


Veröffentlicht am: 26.06.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit