Startseite  

21.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Urlaubsstress

Der beginnt viel früher

Spricht man von Urlaubsstress, so meint man meist den, den man sich am Urlaubsort macht. Die einen haben einen Besichtigungsplan, der nur mittels Hubschrauber und Rennwagen zu absolvieren ist. Andere wollen - man hat schließlich all inclusiv gebucht - alle Angebote nutzen. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob die Dinge wirklich Spaß machen oder nicht. Wieder andere können von Party und Alkohol gar nicht genug bekommen.

Urlaubsstress beginnt für viele allerdings schon vor der Ankunft am Urlaubsort. Sie versuchen neue Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen und zu beweisen, dass sie auch nach 24 Stunden am Lenkrad noch fit sind. Wer es glaubt...

Doch der Urlaubsstress, den ich meine, der beginnt schon früher, genauer gesagt jetzt. Da muss der Wagen noch einmal in die Werkstatt, der Wohnwagen will gecheckt, die Campingausrüstung überprüft werden. Da entdeckt man, dass der Pass, dass der Ausweis schon fast abgelaufen ist. Toll, wenn man den nächsten Termin beim zuständigen Amt eigentlich erst nach dem Urlaub bekommen kann.

Eigentlich sollte die Badehose vom Vorjahr auch noch passen. Macht sie auch, wenn man darauf verzichtet zu atmen. Also die Laufschuhe gesucht und ab auf die Piste. Das ginge ja, wenn die Schuhe einen noch tragen wollten. Also müssen neue her - oder eine neue Badehose in der neuen Größe. Doch mit der Wampe an den Strand? Dann doch lieber neue Schuhe und ansonsten nur noch Salat und Wodka. Bier gibt es erst wieder im Urlaub.

Was ist noch alles zu erledigen? Sind eigentlich alle Unterlagen zusammen? Hat man nicht doch noch etwas vergessen? Hat man sicherlich. Braucht man für das entfernt liegende Reiseziel nicht noch eine Impfung? Wer setzt einem die Spritze?

Wie ist das mit dem Handy? Gibt es eine Möglichkeit, auch vom Ausland aus relativ billig zu telefonieren? Mal sehen, welche Tipps es so im Internet gibt. Wenn man schon mal am Rechner sitzt, kann man sich ja noch einmal über das Urlaubsziel informieren. Vielleicht gibt es ja noch etwas, was nicht auf der Zu-Besuchen-Liste steht.

Kurz vor dem Start in den Urlaub müssen dann noch die Koffer gepackt werden. Gott sei Dank hat man die Listen vom Vorjahr abgespeichert. Doch da ging es ans Meer, nun in die Berge. Was muss nun alles eingepackt werden? Wieso passt das alles weder in die Koffer, noch ins Auto? Wieso darf der Koffer beim Flug nicht so viel wiegen, wie er gerade gepackt wiegt? Also alles noch einmal von vorn.

Nun geht es schon fast los. Nur noch dem Nachbarn den Schlüssel geben und an jeden Blumentopf einen Zettel mit Gießhinweisen kleben. Die Katze hat der Freund, den Hamster der Kinder die Oma schon genommen. Nun kann die Urlaubsreise beginnen.

Wer sich so viel Stress vor dem Urlaub macht, ist unter Garantie urlaubsreif. So viel Stress für einige arbeitsfreie Tage? So richtig Sinn macht das nicht. Erst recht nicht, wenn man an den Stress im Urlaub, all die Aufreger dort und den Nach-Urlaubsstress denkt.

Was tun? Nicht in den Urlaub fahren? Nein, selbst verständlich nicht. Man sollte es alles ruhiger angehen lassen. Zu viel Perfektionismus - so sicherlich nicht nur meine Erfahrung - ist der Tod jedes Urlaubs. Gelassenheit und eine rechtzeitige Planung helfen sicherlich, dass man nicht schon vor dem Urlaub einen Herzinfarkt bekommt oder in Depressionen verfällt.

Ich mache mir jetzt stressfrei mein Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück und eine stressfreie Urlaubsvorbereitung.

 


Veröffentlicht am: 26.06.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit