Startseite  

21.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Tenute Silvio Nardi – Brunello 2010

Klasse und Eleganz eines großen Jahrgangs

Es gibt unvergessliche Jahrgänge und es gibt Anbaugebiete, die diese “Wunderjahrgänge” - so wurde der 2010er für die Weinberge von Montalcino beschrieben – mit seltener Bravur zu interpretieren wissen. Hier kommt alles zusammen: das Terroir, die erstklassigen Reben, die meisterhafte Kompetenz der Winzer.

Tenute Silvio Nardi erzeugt drei verschiedene Brunello-Versionen. Manachiara und Poggio Doria sind Crus, die zwei unterschiedliche Lagen interpretieren. Abgerundet wird die Brunello-Palette durch den Brunello Silvio Nardi als Ausdruck der gesamten Rebfläche des Betriebs, zu dem 50 Hektar gehören, die alle im Register der Brunello-Denomination eingetragen sind, ein wahrer Terroir-Schatz. Von letztgenannten Brunello werden 180.000 Flaschen produziert, ein authentischer Mehrwert, der es erlaubt, einer „königlichen Appellation“ wie der aus Montalcino eine bedeutende Anzahl von Flaschen zu widmen, die Trinkspass versprechen und dabei auch preislich erschwinglich sind.

Noch sehr jung und mit dem Stoff ausgestattet, der eine lange Lebensdauer verheißt - der Brunello 2010 von Tenute Silvio Nardi besticht schon jetzt durch Energie und Fülle. In dieser Lebensphase überwiegen in der Nase intensive Beerenaromen, der Körper ist füllig und komplex mit reifen und perfekt integrierten Tanninen. Der Verlauf dieses Jahrgangs hat es möglich gemacht, perfekt gereifte Trauben in den Keller zu bringen. Das gilt sowohl für die eher kühler gelegenen Rebgärten von Casale del Bosco als auch für die wärmeren Parzellen im Süden/Westen von Montalcino. Eine optimale Ausgewogenheit im Weinberg, die auch im Glas voll und ganz wiederzufinden ist.

Tenute Silvio Nardi gehört mit 50 Hektar Rebfläche, die komplett im Brunello-Register eingetragen ist, zu den größten Gütern des Anbaugebiets. Der 1950 vom ersten „Fremden“, der hier Landbesitz kaufte, gegründete Betrieb hat seinen Sitz in Casale del Bosco in der Nähe von Buonconvento. Generaldirektorin ist Emilia Nardi, die Tochter von Silvio Nardi.

Zu Tenute Silvio Nardi gehören heute 36 verschiedene Rebanlagen. Spitzenprodukt ist der Brunello in drei Versionen, erzeugt werden außerdem der Rosso di Montalcino Tenute Silvio Nardi, ein Chianti Colli Senesi, der Turan mit der Appellation Sant’Antimo, der Vin Santo Occhio di Pernice.

 


Veröffentlicht am: 17.07.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit