Startseite  

17.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Selbstständig

Ohne Unternehmer läuft nichts

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Sie in einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen ihre Brötchen verdienen. Diese sogenannten KMU bilden mit rund 99,7 Prozent aller umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen das Rückrat der deutschen Wirtschaft. Hier sind 65,8 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten angestellt und es werden in diesen Unternehmen rund 83,0 Prozent aller Lehrlinge ausgebildet.

Diese wenigen Fakten - entnommen bei Wikipedia - zeigen, wie wichtig all die Menschen sind, die Unternehmen gründen, diese erfolgreich führen oder übernehmen. Unternehmer, das sind Menschen wie Du und ich. Es sind Menschen mit einer Idee, einer Vision. Die haben viele von uns. Unternehmer sind aber vor allem solche Menschen, die diese Ideen und Visionen in die Praxis umsetzen - die etwas unternehmen.

Sie unternehmen nicht nur etwas, sie riskieren auch sehr viel. Kaum jemand gründet ein Unternehmen, macht sich selbstständig mit dem Ziel, in einigen Jahren Millionär zu sein. Viel Geld verdienen zu wollen ist genauso eine eher schwierige Grundlage für eine erfolgreiche Unternehmensgründung, wie die Idee, sich vor allem selber zu verwirklichen.

Unternehmer müssen zum Anfang ihres Tun neben der Idee und der Vision vor allem eines haben: Geld, Kapital und Menschen, die ihnen das zur Verfügung stellen. Deshalb müssen angehende Unternehmer noch eines haben: Überzeugungskraft und viel Wissen. Nur wenn all diese Punkte in einer oder in wenigen Personen zusammentreffen, kann eine Unternehmensgründung erfolgreich verlaufen.

Stimmt alles, muss ein angehender Unternehmer noch bereit sein, alles seiner Unternehmensidee unterzuordnen, auf Freizeit, auf Urlaub, auf Hobbys zu verzichten. Nichts mit 35-Stundewoche und 8,50 Euro Mindestlohn. Dafür gibt es viele schlaflose Nächte, so manche kriselnde Beziehung, weniger Freunde und vor allem eins: Arbeit, Arbeit und nochmals Arbeit.

Wer sich dann noch mehr oder weniger erfolgreich durch den Bürokratiedschungel geschlagen hat, wer dann noch begriffen hat, was so ein Finanzamt, was der Steuerberater von einem will, der kann sich dann Unternehmer nennen. Der Weg bis dahin ist so steinig, dass die Besteigung aller 8.000er Gipfel zu einem Kinderspiel wird. Letztere hat man irgendwann einmal alle bestiegen, er steinige Weg eines Unternehmers endet nie.

Der eigentlich irgendwann glatter werdende Weg eines erfolgreichen Unternehmers wird immer wieder aufgerissen. Mit dem Presslufthammer sind weniger die Konkurrenten unterwegs. Mit richtig schwerem Gerät bearbeiten die Behörden von EU, Bundesregierung, Land, Kreis und Kommune den Weg jedes Menschen, der sich selbstständig gemacht hat oder ein Unternehmen führt. Dazu kommen Kreditgeber und mit ganz besonderen Gerätschaften das Finanzamt.

All diese Menschen, die nur deshalb ihre Brötchen kaufen können, weil die Unternehmer und ihre Mitarbeiter fleißig Steuern zahlen, gehören wie Sturm und Feuer zu den Naturkatastrophen, die ein Unternehmen heimsuchen. Ich werde nie verstehen, warum man es in diesem Land den Unternehmern, dem Rückrat der Wirtschaft das Leben so schwer macht. Ich verstehe aber auch nicht, warum sich das Unternehmer über Jahrzehnte gefallen lassen.

Wenn man sich ansieht, was es bedeutet, in diesem Land ein Unternehmen zu gründen, zu führen oder zu übernehmen, so kann ich vor jedem nur den Hut ziehen, der sich für diesen Schritt entschieden hat.

Ich gehe jetzt zu meinem Backunternehmer (Bäcker), koche mir ein Ei aus dem Betrieb eines mittelständischen Bio-Bauern von dem auch meine Butter und die Marmelade stammt. Die Frühstückswurst kommt aus der Wurstfabrik, die schon in dritter Generation von der Unternehmerfamilie betrieben wird.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 23.07.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit