Startseite  

25.04.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Barenboim und WEDO auch 2016 in der Waldbühne

Als Solistin mit dabei: Pianistin Marta Argerich

Daniel Barenboim und das West-Eastern Divan Orchestra kehren im Sommer 2016 zurück in die Berliner Waldbühne und begrüßen dabei als Solistin die Pianistin Martha Argerich.
 
Die Sommertournee des West-Eastern Divan Orchestra mit Daniel Barenboim feierte ihren Höhepunkt in der Berliner Waldbühne. Mehr als 15.000 Zuschauer strömten zum Konzert mit Werken von Beethoven und Tschaikowsky. Die Wochen zuvor tourten die 110 Musiker des Orchesters gemeinsam mit Maestro Barenboim durch die Welt, gastierten in Buenos Aires und bei den Salzburger Festspielen. Es folgen noch dieses Jahr Auftritte beim Luzern Festival und den BBC Proms. Das inzwischen traditionelle Highlight der Tour bleibt auch 2016 erhalten: Die erneute Rückkehr in die Berliner Waldbühne – diesmal in Begleitung einer der renommiertesten Pianistinnen unserer Zeit: Martha Argerich.

Daniel Barenboim und Martha Argerich verbindet neben der Musik und der gemeinsamen Geburtsstadt Buenos Aires vor allem eine langjährige, enge Zusammenarbeit. Gemeinsam haben sie nicht nur zahlreiche umjubelte und meist auf Wochen vorher ausverkaufte Konzerte gespielt, sondern auch im vergangenen Jahr das neue Festival von Daniel Barenboim in ihrer argentinischen Heimat gemeinsam mit mehreren Konzerten eröffnet. Auf Barenboims digitalen Label Peral Music sind im vergangenen Jahr zwei Aufnahmen von beiden Musikern mit dem West-Eastern Divan Orchestra erschienen, die in mehreren Ländern wochenlang die iTunes-Charts anführten.

Die Geschichte des West-Eastern Divan Orchestra beginnt im Jahr 1999, als Daniel Barenboim und der Literaturwissenschaftler Edward Said erstmals israelische und arabische Musiker in einem Workshop in Weimar vereinten. Aus dem temporären Orchesterprojekt von einst ist inzwischen ein weltweit renommierter Klangkörper gewachsen, der bei den bekanntesten Festivals und in bedeutendsten Konzertsälen gastiert, u.a. in der New Yorker Carnegie Hall, bei den BBC Proms in der Londoner Royal Albert Hall, und regelmäßig treten die Musiker beim Luzern Festival und den Salzburger Festspielen auf. Die inzwischen über 16-jährige Geschichte des arabisch-israelischen Orchesters zeigt, dass die Grundidee des Orchesters, im Austausch miteinander zu arbeiten, auch in schwierigen politischen Zeiten im musikalischen Alltag dauerhaft funktioniert.

Samstag, 13. August 2016
Waldbühne Berlin
Beginn: 19:00 Uhr

Martha Argerich, Piano
Daniel Barenboim, Dirigent
West-Eastern Divan Orchestra

Friedrich Liszt: Klavierkonzert Nr. 1  in Es-Dur  &   Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 5  in cis-Moll

Tickets unter www.semmel.de oder www.eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.
 
Foto: Kai Heimberg

 


Veröffentlicht am: 24.08.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit