Startseite  

26.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Erfolgreich mit American Whiskey

Brown-Forman Deutschland stellte sein europäisches Whiskey Portfolio vor

Bei der europäischen Leitmesse für Barkultur am 6. und 7. Oktober 2015, präsentierte sich Brown-Forman Deutschland erstmals mit der Kategorie American Whiskey und hatte neben Premium Spirituosen auch den Premium Gast und Woodfords Master Distiller Chris Morris dabei.

Auf dem diesjährigen BCB stand die Präsenz von Brown-Forman Deutschland ganz im Zeichen des American Whiskey. Um Besuchern und Fachleuten das Thema näherzubringen, machte sich Chris Morris, der siebte Master Distiller bei Woodford Reserve, auf die Reise, um in Berlin unter anderem Woodford Reserve Distiller's Select, Woodford Reserve Double Oaked und Woodford Reserve Rye vorzustellen. An einem Tasting Table konnte man dem Experten Fragen stellen, mit ihm zusammen die Unterschiede herausfinden und fachsimpeln. „Es ist mir eine große Freude, wieder einmal in Deutschland zu sein und zu sehen, dass sich immer mehr Menschen zu echten Liebhabern von Woodford Reserve entwickeln und viel Interesse an der Marke zeigen.“

Großes Interesse zeigte auch Kent Logsdon, seit dem 24. August 2015 Gesandter der Botschaft der Vereinigten Staaten in Berlin, und stattete Brown-Forman Deutschland und Chris Morris auf der Messe einen Besuch ab.

Neben intensiven Fachgesprächen zu American Whiskey am Tasting Table gab es auch Woodford Reserve zum Anfassen und Staunen: In der extra aufgebauten Show-Bar des Brown-Forman Deutschland Standes versammelten sich stündlich abwechselnd insgesamt neun grandiose Barkeeper aus international bekannten Bars wie Davide Segat aus dem „The Punch Room“ oder das Duo Luis Simoes und Francisco Santos aus dem „Chiltern Firehouse“ in London und zeigten, dass sich American Whiskey sehr wohl auch in Longdrinks und Cocktails einbinden lässt. Denn anders als Whiskey aus anderen Nationen wie zum Beispiel Scotch, kann man einen American Whiskey wie Woodford Reserve Distiller’s Select nicht nur sehr gut pur oder auf Eis genießen, sondern auch als aufregende Zutat in einem modernen Cocktail verwenden.

Im Rahmen einer Live-Präsentation erklärten diese neun namenhaften Barkeeper ihre Gedanken zu ihren Drink-Kreationen und setzten so ein Statement für die Relevanz von American Whiskey. Die Besucher konnten per Kopfhörer den Shows folgen und während der Darbietung den präsentierten Drink probieren.

 


Veröffentlicht am: 10.10.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit