Startseite  

29.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Suzukis Baleno

Die Japaner denken weit voraus

Der neue Baleno mit seinem eleganten Design, dem geräumigen Innenraum und den modernsten Technologien vom japanischen Autobauer Suzuki ist der ideale Fließheck-Kompaktwagen und basiert auf 60 Jahren Erfahrung im Bau von Kompaktwagen.

Das sportliche und elegante Design des Autos basiert auf dem Designthema „Liquid Flow“ und soll an ein Liquidum erinnern, die sich dynamisch dahinbewegt. Die Kabine bietet vorn und hinten viel Platz für Erwachsene. Hohe Fahrleistungen und einen sparsamen Verbrauch erreicht der Baleno durch neue Technologien – eine neu entwickelte Plattform, den BOOSTERJET-Turbomotor mit Direkteinspritzung, sowie das SHVS (Smart Hybrid Vehicle by Suzuki)-Mild Hybrid System. Der Baleno steht ab dem Frühling 2016 in Europa beim Händler.

Suzuki Next 100


Im Juni 2015 kündigte Suzuki als Basis für die nächsten 100 Jahre der Suzuki-Gruppe, die im Jahr 2020 ihr hundertjähriges Bestehen feiert, einen mittelfristigen Managementplan für die kommenden fünf Jahre mit der Bezeichnung Suzuki Next 100 an.

Er basiert auf Suzukis Grundsatz, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Damit wollen die Japaner den Firmenwert erhöhen und nachhaltiges Wachstum sichern. Unter dem Motto „Team Suzuki“ soll dieses Konzept die Fertigung stärken. Die gesamte Gruppe soll ihr Hauptaugenmerk auf Qualität legen – die Fähigkeiten zur Technologieentwicklung ausbauen und die Produktivität erhöhen, sodass Suzuki eigene Produkte schaffen kann, die die Erwartungen der Kunden übertreffen. Damit hofft Suzuki, seinen konsolidierten Nettoertrag von 3.015,5 Mrd. Yen im Geschäftsjahr 2014 (1. April 2014 bis 31. März 2015) auf 3.700 Mrd. Yen im Geschäftsjahr 2019 (1. April 2018 bis 31. März 2019) zu steigern.

Im Automobilgeschäft will Suzuki die Effizienz in der Entwicklung durch Konsolidierung der Fahrzeugplattformen und Konzentration der Motorentwicklung steigern. In den kommenden fünf Jahren sollen weltweit 20 neue Modelle eingeführt werden, der internationale Umsatz soll von dem Allzeithoch von 2,87 Millionen Fahrzeugen im Geschäftsjahr 2014 auf 3,4 Millionen Fahrzeuge im Geschäftsjahr 2019 in Europa gesteigert werden.

Damit Suzuki seine modernen Technologien und sein Maßstäbe setzendes Design verfeinern sowie seine Produktion ausbauen kann, soll jedes Jahr mindestens ein neues Modell auf dem wichtigen europäischen Markt eingeführt werden, sodass im Jahr 2019 ein jährlicher Absatz von 280.000 Fahrzeugen erreicht werden kann.

Text: Suzuki/EH
Foto: Suzuki

 


Veröffentlicht am: 10.10.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit