Startseite  

17.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kampf um Autofahrer

Kfz-Versicherungen wollen mit besseren Leistungen punkten

Wer sich jetzt um eine günstigere Kfz-Versicherung kümmert, kann sich über sinkende Preise und verbesserte Leistungen freuen. Die Versicherer kämpfen mit neuen Angeboten um die Gunst der Kunden, die zum Jahreswechsel die Autoversicherung wechseln. Das unabhängige Verbraucherportal Verivox hat die aktuellen Entwicklungen unter die Lupe genommen.

Sinkende Versicherungsprämien und erweiterte Leistungskataloge


Die Preise der Kfz-Versicherung sinken bei den günstigen Anbietern um rund drei Prozent. „Das gilt für Autofahrer, die ihre Versicherung zum 1. Januar wechseln. Wer im Altvertrag verharrt, profitiert erfahrungsgemäß nicht in gleichem Maß“, sagt Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Verivox Versicherungsvergleich GmbH.

Wer noch bei einem teuren Versicherer ist, kann rund 60 Prozent oder bis zu 850 Euro im Jahr sparen. Das zeigt eine Modellrechnung von Verivox, in der nur leistungsstarke Tarife berücksichtigt wurden.

Neben den Preisen versuchen sich die Autoversicherer durch Leistungen voneinander zu unterscheiden. Das verbessert den Schutz der Kunden in unterschiedlichen Bereichen.

Ein Überblick der wichtigsten Tarifneuheiten

Erhöhte Versicherungssumme: Bei Personenschäden kann es in der Haftpflicht schnell um hohe Summen gehen. Die Anbieter versicherten lange 8 Millionen Euro, zuletzt hoben viele die Summe auf 12 Millionen Euro. Im Jahr 2016 wird eine Deckungssumme von 15 Millionen Euro marktüblich.

Rabattschutz und Schutzbriefe teurer: Wer über die Autoversicherung einen Schutzbrief für Pannenhilfe abschließt, muss nun häufig mehr dafür bezahlen. Der Schutzbrief kostet meist zwischen 8 und 19 Euro und er verteuert die jährliche Versicherungsprämie in einer Modellrechnung um über 3 Prozent.

Teurer wird auch der beliebte Rabattschutz, mit dem im Schadensfall die Rückstufung in eine höhere Schadenfreiheitsklasse vermieden wird. Der Preis für die Versicherung steigt mit dieser Zusatzleistung um rund 20 Prozent an. Daher sollten Autofahrer prüfen, ob sie diesen Tarifbestandteil brauchen.

Kaufpreis bei Totalschaden: Die meisten Versicherer schließen mittlerweile für Gebrauchtwagen die Kaufpreisentschädigung kostenlos in ihre Tarife ein. Leistungsstarke Kaskotarife zahlen bei einem Totalschaden oder einem Diebstahl sogar bis 24 Monate nach der Anschaffung den ursprünglichen Kaufpreis aus.

Marderbiss wird zum Tierbiss: Viele Versicherungen schützen in Zukunft nicht nur vor Marderbissen, sondern vor Tierbissen allgemein. Zusätzlich werden höhere Kosten bei den Folgeschäden der Bisse übernommen.

 


Veröffentlicht am: 26.10.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit