Startseite  

24.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff:: Movember

Männer und ihre Gesundheit

Nein, das in der Überschrift ist kein Schreibfehler. Heute beginnt in der Tat der Movember. Movember ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus den englischen Wörtern moustache (Schnurrbart) und November. So wird eine aus Australien stammende Art des Fundraising bezeichnet.

Wie bei Wikipedia nachzulesen ist, soll „Movember“ 1999 von einer Gruppe junger Männer im australischen Adelaide eingeführt worden sein. Seit 2004 bzw. 2006 gibt es in Australien und Neuseeland jährliche „Movember“-Veranstaltungen, deren Ziel es ist - neben Spenden - Aufmerksamkeit auf die Gesundheit von Männern zu lenken. Primär geht es dabei um die Vorbeugung und bessere Behandlung von Prostatakrebs. Doch auch die Erforschung von Depressionen und der Bipolaren Störung werden gefördert, da beide Krankheiten bei Männern weit verbreitet sind. Sie sind jedoch unterdiagnostiziert und werden nie oder zu spät behandelt. Dafür werden Spenden gesammelt, die über nationale Organisationen der Forschung zugute kommen.

Inzwischen lassen sich in über 20 Ländern, so auch in Deutschland, jährlich im November Männer Oberlippenbärte wachsen, um während des Monats Spenden zugunsten der Erforschung und Vorbeugung gegen Prostatakrebs und andere Gesundheitsprobleme von Männern zu sammeln. Die Aktion hat inzwischen solche Dimensionen angenommen, dass man beispielsweise im Berliner Hauptbahnhof Movember-Plakate sieht.

Ich finde die Movember-Aktion eine tolle Initiative, die nicht von der Industrie oder Interessenverbänden angeschoben wurde. Ich finde das vor allem deshalb so toll, weil sich die meisten Männer um ihre Gesundheit viel zu wenig Gedanken machen. Immer noch sind es nur verhältnismäßig wenige Männer, die zur Vorsorgeuntersuchung gehen. Würden wir mehr auf unsere Gesundheit achten, würden wir vorsorgen, würden wir vielleicht auch noch etwas gesünder leben, wäre unsere Lebenserwartung mit Sicherheit nicht niedriger als die der Frauen, vielleicht sogar höher.

Ich finde, jeder Mann sollte sich im November einen Movember-Schnurrbart wachsen lassen und vor allem Spenden. Letzteres können selbstverständlich auch die Frauen. Die sollten ihre Männer bei ihren Movember-Engagement unterstützen. Sie müssen sich ja nicht gleich einen Schnurrbart implantieren lassen. Wenn sie uns Männer trotz Schnurrbart küssen, reicht das sicherlich schon aus. Und, in einem Monat kommen die meisten Schnurrbärte ja wieder ab. Na nicht ganz alle, denn mein Vollbart bleibt selbstverständlich dran.

Was ich nicht verstehe ist, dass ich noch nichts von einer Movember-Gala im Deutschen Fernsehen gehört habe. Ist das Thema Männergesundheit so unwichtig? Ansonsten macht man doch für alles und jedes eine Gala, warum also nicht zu dieser Thematik.

Wir Männer sollten uns davon aber nicht beeinflussen lassen und uns einerseits an der Movember-Aktion beteiligen und uns andererseits 365 Tage im Jahr um unsere Gesundheit kümmern.

Ich setzte mich jetzt an den Frühstückstisch.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Sonntags-Frühstück.  Weg mit dem Rasierer von der Oberlippe!

 


Veröffentlicht am: 01.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit