Home | Kontakt | Newsletter | | Suchen | Sitemap | Impressum | Nutzungshinweise | Mediadaten | Presse | Redaktion

   
 

28.06.2017   

 

 

Die neue BMW G 310 R

Der erste BMW Roadster unter 500 ccm

Ein Zylinder, geringes Gewicht, kraftvolle Dynamik – die BMW G 310 R verkörpert das Wesen eines BMW Roadsters in Reinkultur: Sie ist in nichts zu wenig, in nichts zu viel. Im besten Sinne pragmatisch bietet sie genau das, was man braucht – für Dynamik und Komfort, in der Stadt ebenso wie außerhalb.

Die BMW G 310 R transportiert diese Essenz in ein für BMW Motorrad neues Hubraumsegment. Als echter BMW Roadster beherrscht sie viele Disziplinen. Sie wedelt ebenso flink und wendig durch die engen Straßen einer großen Stadt wie sie souverän und kraftvoll über Landstraßen zieht. Und dank des außerordentlich niedrigen Kraftstoffverbrauchs und der entspannt-komfortablen Sitzposition lassen sich die Etappen mit ihr erfreulich weit strecken.

Zu Hause auf den Straßen der Welt

Von Grund auf neu konzipiert repräsentiert die G 310 R alles, wofür BMW Motorrad steht: Innovation, Qualität und selbstverständlich lange Jahre sorgloser Partnerschaft mit ihrem Besitzer. Explizit für den Weltmarkt konzipiert verträgt die BMW G 310 R unterschiedlichste Kraftstoffqualitäten, erfüllt sämtliche Emissionsstandards und lokale Ansprüche – und transportiert dabei den BMW typischen Premium-Anspruch in das Segment unter 500 ccm.

Dynamisches Roadster-Design mit Anleihen an die S 1000 R

Das ausdruckstarke Design der BMW G 310 R lässt ihren agilen und dynamischen Charakter auf den ersten Blick erkennen und setzt damit ein Statement im eigenen Segment. Unverkennbar ist die optische Verwandtschaft zu sportlichen Familienmitgliedern wie der BMW S 1000 R. Die knappe Lampenmaske mit markantem Scheinwerfer, dynamisch modellierte Tankverkleidungen und typische Roadster-Proportionen mit bulliger Front und dynamischem Heck verleihen der BMW G 310 R eine erwachsene Präsenz im Straßenbild. Präzise modellierte Flächen prägen die dynamische Seitenansicht. Die kompakten, dynamischen Proportionen und der kurze Radstand versprechen schnelle Richtungswechsel, das hohe Heck vermittelt Leichtigkeit und verweist auf sportliche Gene. So zeichnen auch die Seitenflächen in Bodycolour trotz deutlich sichtbarem Naked-Bike-Charakter der BMW G 310 R eine sportlich geschlossene Silhouette. Hochwertige Details wie eine serienmäßige Upside-down-Gabel, Materialgüte, ergänzende Ausstattung und Verarbeitungsqualität sind im Segment auf höchstem Niveau und unterstreichen klar den Premiumanspruch der BMW G 310 R.

Innovativer Einzylinder-Motor für dynamischen Fahrspaß und ein weltweit breites Einsatzspektrum

Herzstück der neuen BMW G 310 R ist ein komplett neu entwickelter, 313 ccm großer, flüssigkeitsgekühlter Einzylindermotor mit vier Ventilen, zwei obenliegenden Nockenwellen und elektronischer Kraftstoff-Einspritzung. Der Hubraum von 313 ccm resultiert aus 80 Millimetern Bohrung und 62,1 Millimetern Hub.

Das Triebwerk fällt durch den nach hinten geneigten, in Open-deck-Bauweise konzipierten Zylinder sowie den um 180 Grad gedrehten Zylinderkopf auf, wodurch sich der Einlasstrakt in Fahrtrichtung gesehen vorn anordnen ließ. Mit einer Leistung von 25 kW (34 PS) bei 9 500 min-1 sowie einem maximalen Drehmoment von 28 Nm bei 7 500 min-1 stellt der Motor der neuen G 310 R in Verbindung mit dem geringen DIN-Leergewicht von 158,5 Kilogramm einen überaus dynamischen Partner dar.

Ausgefeilte Ergonomie und spielerisches Fahrverhalten

Die neue G 310 R bietet eine betont relaxte Sitzposition für entspanntes, stressfreies und damit unbeschwertes Motorradfahren. BMW Motorrad typisch liegen sämtliche Schalter und Bedienelemente gut und sicher zur Hand. Größter Wert wurde auf einfache und sichere Bedienung gelegt, wobei verschiedenste Fahreranatomien einbezogen wurden.

Ultrawendig klappt sie in Schräglage, bleibt dabei aber stets neutral und berechenbar. Spurstabil meistert sie langgezogene Kurven und schnelle Passagen, ohne bei allem sportlichen Talent Komforteinbußen zu liefern. Extrem kompakt und mit einem breiten Spektrum von komfortabel bis sportlich-dynamisch, eröffnet die neue G 310 R in ihrem Segment schlicht eine ganz neue Erlebniswelt des Fahrverhaltens.

Steifer Stahlrohrrahmen, Upside-down-Gabel und lange Schwinge für hohe Fahrstabilität, präzises Lenkverhalten und gutes Handling.

Fahrwerksseitig baut die neue G 310 R auf einen torsionssteifen, robusten Stahlrohrrahmen in Gitterbauweise mit angeschraubtem Heckrahmen. Die Radführung vorne übernimmt eine solide Upside-down-Gabel, während hinten eine Aluminiumschwinge in Verbindung mit einem direkt angelenkten Federbein zum Einsatz kommt.

Leistungsstarke Bremsanlage, serienmäßiges ABS und multifunktionale Instrumentenkombination

Wie alle BMW Motorräder ist auch die neue G 310 R serienmäßig mit ABS ausgestattet. Sie kombiniert eine leistungsstarke Bremsanlage mit einem 2‑Kanal-ABS. Am Vorderrad sorgt eine Einscheibenbremse mit radial verschraubtem Vierkolben-Festsattel und 300 Millimetern Bremsscheibendurchmesser für kräftige, standfeste Verzögerung. Hinten übernimmt diese Aufgabe ein Zweikolben-Schwimmsattel in Verbindung mit einer 240-Millimeter-Bremsscheibe. Die Instrumentenkombination der G 310 R verfügt über ein großes, optimal ablesbares Flüssigkristalldisplay mit großer Informationsvielfalt.

 




 
genussmaenner.de auf Follow genussmaenner on Twitter folgen

Teilen auf Facebook

 

 


 

Neu auf genussmaenner.de:

 

 

       
 
 

 
   
       

 

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| geniesserinnen.de
| derBeifahrer.de
| Männeradressbuch
| instock
| Frauenfinanzseite
| Börsen-Lexikon
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet

 

 

 

 

Lesezeichen hinzufügen bei:
DiggIt! Del.icio.us Google Bookmark
 
| © 2015 by genussmaenner.de, Berlin.
| Alle Rechte vorbehalten.