Startseite  

25.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ärgerlich

Es fällt mir immer schwerer, das Leben zu genießen...

Die Politik in diesem Land ist nun wirklich nicht berühmt dafür, uns das Leben zu genießen zu lassen. Ich erinnere nur an das sogenannte Nichtraucherschutzgesetz. Bisher konnte man allerdings wenigstens einigermaßen sicher sein, dass man in Berlin wusste, was man tat, dass man Herr im eigenen Hause ist und zu mindestens so tut, als ob man wüsste, was zu tun ist.

Doch nun ist auch das Schnee von gestern. Jetzt – so meine Einschätzung – leben wir in einer Republik, die mit viel Erfolg darum kämpft, sich Bananenrepublik nennen zu dürfen. Von mir bekommt diese Republik, diese Bundesregierung diesen Titel sofort verliehen. Angela Merkel droht als Bananenrepublik-Kanzlerin in die Geschichte einzugehen.

Das kann mir eigentlich egal sein, ist es mir aber nicht. Mich regt auf, was in diesem Land passiert. Wenn ich mich darüber jeden Tag aufs neue und immer mehr aufregen muss, kann ich das Leben nicht genießen. Egal wohin man kommt, es dauert meist nicht einmal wenige Minuten und man ist beim Thema Flüchtlinge und die Unfähigkeit der Regierung. Es reicht eben nicht, einfach mal einen Spruch loszulassen – Wir schaffen das – man muss dann auch zeigen, dass man es ernst meint. Wie hätte meine Mutter gesagt: Große Klappe und nichts dahinter.

Was da jetzt die Regierung uns, was sie mir anbietet, verhagelt mir den Appetit. Ja, das wäre ja noch zu verkraften, nehme ich eben etwas ab. Doch das Nichtregieren, das chaotische Handeln oder die Verweigerung zu handeln, beginnt sich gerade auf mein Leben auszuwirken. Ab heute Mittag muss ich wieder an der schwedischen Grenze meinen Pass vorzeigen. Ich befürchte, dass es nur Stunden oder Tage dauern wird, bis ich dazu auch an anderen Grenzen innerhalb der EU, innerhalb der Schengen-Staaten aufgefordert werde. Ich, wir werden und in absehbarer Zeit wohl nicht mehr so freizügig durch das EU-Europa bewegen können, wie das jetzt noch möglich ist.

Dafür ist auch, wenn nicht hauptsächlich die chaotische Flüchtlingspolitik der Merkel-Regierung schuld. Mich erinnert die an junge Leute, die per Facebook zu ihrer Geburtstagsparty eingeladen haben und dann standen hunderte unbekannte Menschen vor der Tür. Die Geburtstagskinder konnten ganz sicher ihren Geburtstag ebenso wenig genießen, wie ich mein Leben in diesem Land und in diesem immer weniger vereinigten Europa.

Ich will endlich eine handlungsfähige Regierung, ich will wieder in einer Demokratie leben. Ich will nicht Angst vor der Unfähigkeit einer Regierung haben, die im Parlament eine Mehrheit hat, mit der man die Verfassung ändern kann. Ich will eine Regierung, die mir nicht das Leben vermiest, die zumindest mitverantwortlich dafür ist, dass meine Bewegungsfreiheit beschränkt wird. Ich will eine Regierung, die handelt, wenn sie schon keine Vision hat. Ich will eine Regierung, die nicht auf Wutbürger und Pegida-Demonstranten verbal einprügelt und dann das macht, was die Straße, was aber auch nationales und EU-Recht einfordert.

Um es noch einmal zu sagen: Ich will in keiner Bananenrepublik, in keinen Land leben, dass zumindest auf dem Weg dahin ist. Ich will in einem Land leben, in dem die Regierenden dafür sorgen, das ich, dass wir das Leben genießen können. Dieses Leben will ich gern  mit Menschen teilen, die vor Tod, Vertreibung, Intoleranz und Hunger zu uns fliehen.

So, nun habe ich meinem Herzen wieder einmal Luft gemacht und kann entspannt frühstücken.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Schlucken Sie nicht alles, was Ihnen so auf den Magen schlägt. Das macht krank und unzufrieden.

 


Veröffentlicht am: 12.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit