Startseite  

26.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Exklusive Schreibgeräte vulkanischen Ursprungs

Füllfederhalter aus Lavagestein des Ätna

Schon seit Menschengedenken brodelt es im Ätna. Der Vulkan gehört bis heute zu den Aktivsten und Höchsten Europas. Die ganze Urkraft, die bei den Eruptionen des feuerspeienden Bergs zutage tritt, inspirierte die Florentiner Schreibgeräte-Manufaktur Visconti zu einer ganz besonderen Kollektion aus Lavagestein.

Ob Füllfederhalter, ob Tinten-Roller oder Kugelschreiber - der Korpus von jedem Stift der Kollektion „Homo Sapiens“ besteht zu über 50 Prozent aus Basaltlava. Die eigens von Visconti entwickelte Mischung aus Lavagestein und Naturharz trumpft mit fantastischen Eigenschaften auf. Die Schreibgeräte sind durch den Lava-Harz-Mix nahezu unzerbrechlich, mit einer Hitzebeständigkeit von über 100 Grad Celcius überaus feuerfest und zudem leicht hygroskopisch. Dies zeigt sich darin, dass sie Handschweiß aufnehmen, der beim längeren Schreiben auftreten kann, und darum immer gut in der Hand liegen ohne zu rutschen.

Die Bronzezeit war Inspirationsquelle für die Metall-Details. Sind doch in jenem Zeitalter auch die ersten Schriften entstanden. In der Kollektionslinie „Homo Sapiens Bronze“ sind deshalb der Clip, die Ringe und weitere Metall-Details mit Ausnahme des Kolbens und der Feder wie nach antiker Formel aus natürlicher Bronze hergestellt. Das High-Vacuum Power-Filler-Füllsystem besteht aus Titan, da das Material gegen Korrosion durch Tinte resistent ist.

Besonders edel ist die Feder aus 23-karätigem Palladium. Auf die sogenannte „DREAMTOUCH Nib“ von Visconti muss beim Schreiben so gut wie kein Druck ausgeübt werden. In der Kollektion „Homo Sapiens“ wurde sie erstmals eingesetzt. Sie besteht aus 95 Prozent Palladium und gehört damit zu den hochwertigsten Federn überhaupt. Durch den hohen Reinheitsgrad ist das Material gegen Korrosion durch Tinte resistent und bedarf keiner weiteren Schutzmaßnahmen oder Beschichtungen.



Visconti ist ein renommierter Hersteller exklusiver Schreibgeräte mit Sitz in Florenz. 1988 gegründet, begeistert das italienische Unternehmen mit kunstvollen Kreationen, innovativen technischen Lösungen und der Experimentierfreude mit spannenden Materialien anspruchsvolle Kenner, Sammler und Freunde des Handgeschriebenen. Das Schreibgeräte-Portfolio der Marke umfasst Füllfederhalter, Tintenroller, Kugelschreiber und Stifte. Der Clip an allen Schreibgeräten in Form einer stilisierten Ponte Vecchio ist zum Markenzeichen von Visconti geworden. 2013 präsentierte Visconti anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums zudem die erste eigene Uhrenkollektion. Die mechanischen Uhren der Marke zeichnen sich durch ein unverwechselbares italienisches Design aus. Ihre Werke sind „Swiss Made“. Mittlerweile gibt es vier Uhrenkollektionen von Visconti, benannt nach den Elementen Wasser, Feuer, Erde und Luft.

 


Veröffentlicht am: 14.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit