Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kamps Bakery Slam begeistert Alexa-Besucher

NRW Meister Sulaiman Masomi nimmt den hefigen Weckmann verbal aufs Korn

Seit sechs Jahren präsentiert sich die Kamps Backstube im Eingangsbereich des Alexa Shopping Centers am Alexanderplatz in Berlin. Und dort stellte Anfang November die stellvertretende Marketing Leitung Sonja da Silva die neue bundesweite Kampagne „Kamps Bakery Slam“ vor. Nach einem fulminanten Auftakt in Köln, sollten jetzt auch die Berliner „ins Brot“ geholt werden. Von wem? Natürlich von dem Poetry Slammer und Wortkünstler Sulaiman Masomi (36) höchstpersönlich.

Der Kölner Poetry Slammer, NRW Meister und Autor des überaus lesenswertem Buch „Ein Kanake sieht rot“ stand auf der Bühne und gab eine 30-minütige Slam-Session nicht nur einiges aus dem genannten Buch zum Besten. Viele Besucher wollten an der gewaltigen Wortakrobatik des gebürtigen Afghanen teilhaben. Masomi hat einen außergewöhnlichen Text über den in NRW und über die Landesgrenzen hinaus bekannten Weckmann verfasst, der jetzt auf zahlreichen Kamps Werbemitteln prunkt. Mit dem Text „Ich lach mich Weckmann“ begeistert er alle Kamps Fans und solche, die es werden wollen.

Natürlich gab es die süßen Männchen auch in der Auslage am Verkaufstresen: Mit ihren Rosinen-Knopfaugen und ihrer weißen Tonpfeife eroberten sie jedes Herz im Sturm. „Dichten und die Kunst des Poetry Slams haben viel mit dem Handwerk unserer Bäcker zu tun“, sagt Marketing Direktorin Radosavac. Beides sei handwerklich und man brauche Talent und Leidenschaft, um erfolgreich zu sein. Der Poet Sulaiman Masomi beweist seinen Erfolg mit zahlreichen Bühnenshows und Kamps natürlich auch: Rund 500 Standorte werden deutschlandweit betrieben – als Bäckerei oder Backstube – dafür sorgen aktuell rund 320 Franchise-Partner. Kamps ist damit einer der führenden Franchisegeber in Deutschland mit DFV Gütesiegel.

In den kommenden Monaten werden sich im Rahmen des „Kamps Bakery Slam“ auch die Poetry Slammer Sebastian Rabsahl alias Sebastian23 (36), geboren in Duisburg, Andy Strauß (33), geboren in Leer und der Wuppertaler Jan Philipp Zymny (22) zeigen. Zymny darf sich jetzt seit ein paar Tagen sogar deutscher Meister im Poetry Slam nennen. Vorgestern ging Sulaiman Masomi als Erster in Berlin an den Start und überzeugte das Publikum mit kreativen Texten und großartiger Wortakrobatik.

Warum Berlin? „Kamps hat das vorweihnachtliche Gebäck – den Weckmann – in ganz Deutschland salonfähig gemacht“, sagt Eva Radosavac und ergänzt mit einem Augenzwinkern: „Sicher hat auch die Bundeskanzlerin schon über eine Allianz mit unserem landesweit beliebten Weckmann nachgedacht.“ Und der Kamps Bakery Slam gibt nicht nur dem Weckmann in allen Regionen Deutschlands ein neues Gesicht, sondern auch anderen Themen der Kamps-Welt wie zum Beispiel den Qualitäts-Themen Butter und belgische Schokolade.

Fotos: H. Harff

 


Veröffentlicht am: 14.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit