Startseite  

29.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Getestet: Weihnachtsleckereien

Nicht selbst gebacken, nicht selbst verpackt und dennoch...



Weihnachten ohne Geschenke – das geht kaum. Weihnachten ohne leckere Süßigkeiten, ohne Schokolade, ohne Lebkuchen, ohne Vanillekipfel – das ist wie... das ist wie geht gar nicht!

Nun kann Mann sich hinstellen und sich selber als Bäcker, als Konditor, als Schokoladenmacher und auch noch als Verpackungsspezialist betätigen. Plätzchen- und Lebkuchenbacken, das kennen wir noch von der Mama und von der Oma. Wir bekommen sicherlich auch etwas Genießbares zustande. Es gibt sicherlich auch Männer, die sind regelrechte Meister der Weihnachtsbäckerei. Vielen droht aber auch eine große Sauerei bei der Weihnachtsbäckerei und nur begrenzt gute Ergebnisse. Und als Schokoladenhersteller und als Verpackungskünstler taugen wohl nur die wenigsten Männer.

Nun leben wir ja in einer süßen Weihnachtswunderwelt. Überall gibt es Weihnachtssüßigkeiten zu kaufen. Sieht man mal genauer hin, so ist Qualität schon schwieriger zu entdecken. Hat man Leckeres gefunden, so hat man zumeist nur entdeckt, was so ziemlich alle kennen. Will man so etwas verschenken?

Nein, meint man zum Beispiel beim Aachener Online-Händler Spezialitäten-Haus, der sich nicht zu unrecht als "Ihr Confiserie Versand" bezeichnet. Wer sich hier auf einen virtuellen Rundgang machte, der hat am Ende sicherlich etwas mehr im Einkaufskorb zu liegen, als eigentlich gewollt. Doch das führt nicht ins finanzielle Desaster, denn die Preise beim Spezi-Haus, wie die Auskenner ihr Spezialitäten-Haus liebevoll nennen, sind alles andere als abgehoben. Abgehoben ist hier nur der eigene Anspruch an die Qualität der süßen Leckereien und ihrer Verpackung.

Meine drei Favoriten sind:


- die Kaffee-Gebäck-Dose für14,95 Euro. Die Gebäck-Dose ganz besonderer Art mit Bügelverschluss (Durchmesser 17 cm, Höhe ca. 13 cm) ist mit 200 g Schoko Butter-Spritzgebäck, 200 g Vanille-Kipferl und 100 g Choco Crunch Süss & Kross gefüllt.

- der Lebkuchen-Express mit Spieluhr für 8,95 Euro. Der Lebkuchen-Express (Maße: 18 x 9 x 10 cm) verlässt in diesem Jahr gefüllt mit 200 Gramm Lebkuchen-Köstlichkeiten als Baureihe "Spezi 2015" zum ersten Mal das Band beim Spezi-Haus. Ich weiß schon jetzt, wer sich auf das musikalisch-süße Auto freuen wird.

- die Spezi-Haus-Lokomotive für 9,95 Euro. Hätte es damals schon Eisenbahnen gegeben - mit dieser Lok  hätte sich ganz sicher auch Wolfgang Amadeus Mozart gern auf die weihnachtliche Reise begeben. Denn in ihrem Inneren verbergen sich nicht nur 100 g Choco Crunch Süss & Kross sondern auch - schau an - 140 g Mozartkugeln.

Das Spezialitäten-Haus lockt nicht nur mit süßen Überraschungen. Man kann einen Hamburg-Aufenthalt gewinnen und beim Kauf auch schnell noch mal 20 Prozent sparen. Wer sein Präsent nicht selber unter den Weihnachtsbaum legen kann, dem sei der Geschenk-Service vom Spezi-Haus ans Herz gelegt.

Bewertung: 5 von 5 Sternen

 


Veröffentlicht am: 15.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit