Startseite  

17.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Großes Interesse an Helmut Schmidt-Büchern

Jugendbücher stehen ebenfalls hoch im Kurs

Gleich zwei Helmut Schmidt-Bücher stürmen die deutschen Sachbuch-Bestsellerlisten, ermittelt von GfK Entertainment. Jost Kaisers neu erschienene Anekdoten-Sammlung „Ein echter Helmut Schmidt“ erobert Rang vier der Taschenbuch-Charts.

Die letzte Autobiografie des kürzlich verstorbenen Altkanzlers, „Was ich noch sagen wollte“, steigt auf Platz drei der Hardcover-Auswertung ein. Für den besten Neueinstieg ist Ex-Außenminister Guido Westerwelle („Zwischen zwei Leben“) zuständig, der an fünfter Stelle über seine Krebserkrankung berichtet.

Das Thema Vatikan taucht bei den Hardcover-Titeln doppelt auf: „Der Kämpfer im Vatikan“ (Andreas Englisch) ordnet sich hinter Spitzenreiter „Das geheime Leben der Bäume“ (Peter Wohlleben) ein. Investigativ-Journalist Gianluigi Nuzzi debütiert mit „Alles muss ans Licht“ auf der Zehn. Die Taschenbuch-Sachbuch-Top 3 setzt sich aus „Das Café am Rande der Welt“ (John Strelecky), dem „Bürgerlichen Gesetzbuch“ und „Der Fluch der bösen Tat“ (Peter Scholl-Latour) zusammen.

Die Jugendbücher „Gregs Tagebuch 10 - So ein Mist!“ (Jeff Kinney) und „Ostwind: Aufbruch nach Ora“ (Kristina Magdalena Henn und Lea Schmidbauer) haben auf eins und zwei die Hardcover-Belletristik-Auswertung fest im Griff. Hinter Jojo Moyes („Ein ganz neues Leben“) legt Wolfgang Schorlau „Die schützende Hand“ über Rang vier. Der Krimiautor greift in seinem aktuellen Roman die Geschehnisse der NSU-Mordserie auf.

Das Taschenbuch-Belletristik-Podium besetzen Jeffrey Archer („Das Vermächtnis des Vaters“), Charlotte Link („Die Betrogene“) und Sebastian Fitzek („Passagier 23“).

 


Veröffentlicht am: 18.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit