Startseite  

30.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Holen Sie heute schon alles aus Ihrem Wagen?

Nein? Dann haben wir hier einige Tipps für Sie

Sie fahren gern sportlich, haben einen schicken Wagen, aber das reicht Ihnen nicht? Wissen Sie, dass die Hersteller Ihnen nicht die maximale Motorleistung zur Verfügung stellen? Es ist egal, ob Sie einen modernen Benziner oder einen Diesel fahren, es gibt Möglichkeiten, die Fahrleistung Ihres Wagens zu optimieren.

Wir möchten Ihnen die Grundlagen des Tunings durch Softwareveränderung und des Tunings mit Hilfe einer Powerbox erklären, damit Sie sich einen Überblick verschaffen. Dann können Sie entscheiden, ob und auf welche Weise Sie Ihren Motor dynamischer machen möchten.

Tuning durch Kennfeldänderung

Alle modernen Motoren werden heute von Computern beherrscht. Der Zündzeitpunkt, die Kraftstoffmenge, die Einspritzintervalle und vieles mehr werden auf diese Weise gesteuert. Beim sogenannten On Board Diagnostics Tuning (OBD Tuning) wird die Software der Motorelektronik verändert. Dazu wird die OBD II-Schnittstelle für die Softwareübertragung benutzt, die auch dazu verwendet wird, Fehler zu Diagnosezwecken auszulesen. Es werden keine baulichen Veränderungen am Motor vorgenommen. Das Zurücksetzen auf die ursprünglichen Werte ist jedoch nur mit einem gewissen Aufwand möglich.

Tuning mit Powerboxen

Tuningboxen sind Zusatzsteuergeräte, kleine Computer also, die zwischen Motorsteuerung und Sensorik geschaltet werden. Die Software Ihres Autoherstellers wird nicht überschrieben oder verändert. Alle Motorschutzsysteme bleiben erhalten und das Tuning findet nur innerhalb der Leistungsreserven statt. Die Box können Sie selbst einfach einbauen und wieder entfernen.

Nach dem Tuning erfasst die Software in Echtzeit eine Vielzahl an Parametern wie zum Beispiel Einspritzmenge und Ladedruck. Diese Werte werden optimiert und an das Motorsteuergerät weitergegeben. Dieses errechnet mit den neuen Daten neue Werte und gibt diese wiederum an den Motor weiter.

Tuning-Effekt

Durch die Optimierung verschiedener Werte wird die bei der Verbrennung freigesetzte Energie erhöht. Auf diese Weise steigt das Leistungsvermögen Ihres Motors. Ihr Wagen wird dynamischer und spritziger.

Sie können durch intelligentes Tuning mehr Leistung und Drehmoment im unteren Drehzahlbereich erhalten. Sie schalten früher in den nächsthöheren Gang und fahren so insgesamt mit niedrigeren Drehzahlen. Das führt zu einer Senkung des Kraftstoffverbrauchs.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie sich entschließen, Ihren Wagen zu tunen, dann muss eine amtlich anerkannte Prüfeinrichtung wie der TÜV den Einbau abnehmen und ihn entsprechend bestätigen. Wenn Sie das versäumen, verlieren Sie die allgemeine Betriebserlaubnis. Seriöse Firmen liefern zu den Tuninggeräten entsprechende Teilgutachten für die Eintragung.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie die Garantieansprüche auf den Motor verlieren. Bei einem seriösen Tuning-Anbieter erhalten Sie als Ausgleich dafür eine Motorgarantie.

Vergessen Sie nicht, sich am besten vor dem Einbau mit Ihrer Versicherung in Verbindung zu setzen, denn der Einbau kann Auswirkungen auf den Versicherungsschutz haben.

 


Veröffentlicht am: 20.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit