Startseite  

25.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Seat Alhambra Style Plus 2.0 TDI

Michael Weyland testet...



Also es ist keine Frage. Wer einen etwas erhöhten Beförderungsbedarf an Personen hat, ist mit einem Kleinwagen nach wie vor nicht ideal bedient, der sollte sich eher nach etwas größerem umschauen. Zu der Kategorie, die infrage kommt gehört der Seat Alhambra, den wir heute als Style Plus 2.0 TDI etwas genauer unter die Lupe nehmen!



Darum geht es diesmal!


Bewährtes kann man stärken, indem man es verbessert. Und so hat Seat dem Alhambra neue Design- und Technikhighlights und vor allem die anspruchsvolle Ausstattungslinie „Style Plus“ spendiert.



Das Outfit!

Seat hat dem Alhambra ein neues Logo an Frontgrill, Heckklappe und Lenkrad gegönnt. Alle Varianten des Modells haben künftig an den Heckleuchten LED-Technologie, die die unverkennbare Seat-Lichtarchitektur unterstreicht. Auch die 16 Zoll Leichtmetallfelgen der Ausstattungsstufen Reference und Style haben ein neues Design erhalten.



Power und Drive!

Wir haben den Seat Alhambra als Style Plus mit dem 2.0 TDI Motor mit Start&Stop-System, (135 kW) 184 PS und 6-Gang-DSG-Getriebe getestet. 8,9 Sekunden benötigt der Alhambra mit diesem Motor für den Spurt von null auf Tempo 100, mit Schaltgetriebe würde es übrigens genauso lange dauern. In der Endgeschwindigkeit differieren die Fahrwerte minimal, 215 km/h schafft der handgeschaltete Wagen, 213 km/h die DSG Version. Wir müssen auch nicht ernsthaft drüber diskutieren, was ich fahren würde. Ich würde immer die DSG Variante nehmen, weil es einfach bequemer ist und was sind schon 2 km/h in der Endgeschwindigkeit. Eine Petitesse! Keinen Unterschied macht es übrigens im Spritverbrauch, ob man sich für Handschaltung oder DSG entscheidet. 5,3 Liter Diesel konsumiert der Wagen im kombinierten Zyklus, das entspricht einer CO2 Emission von 138 g/Kilometer.



Die Innenausstattung!

Für viele Autokäufer ist gar nicht so sonderlich wichtig, ob sie ein paar Kilometer schneller unterwegs sein können, auch ob es einen halben Liter mehr oder weniger Sprit benötigt spielt nicht unbedingt eine Rolle. Wichtig ist, dass man sich im Auto wohl fühlt und hier hat Seat der Ausstattungslinie “Style” ein beachtliches Upgrade spendiert.




Die Ausstattungslinie „Style Plus“ bringt eine umfangreiche und vor allem sportliche Ausstattung mit. Sie baut auf der “Style”-Linie auf, hat aber im äußeren und inneren deutliche Unterschiede. So gehören dunkel getönte Scheiben ebenso zur Serienausstattung wie Sportsitze und viele weitere Features.




Die Kosten!

Was uns nur noch fehlt ist der Preis! Als 2.0 TDI Start&Stop DSG (135 kW) mit 184 PS kostet er 40.640 €. Das Einstiegsmodell 1.4 TSI ist übrigens schon für 34.265 € zu haben.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2015_kw_49_Seat_Alhambra_Style_Plus_20_TDI_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © Seat Deutschland GmbH

 


Veröffentlicht am: 30.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit