Startseite  

26.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Nasenkorrektur oder Brustvergrößerung mit Schleife

Beauty-OPs als Weihnachtsgeschenk – was sagt der Experte?

Jedes Jahr vor Weihnachten steht die gleiche Frage im Raum – was schenken? Der Markt bietet so viel, dass eine ausgefallene Wahl immer schwieriger wird. Aus den USA kommt ein Trend, der hierzulande noch relativ unbekannt ist: Schönheitsoperationen als Weihnachtsgeschenk.

Dr. Klaus G. Niermann, Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie und Leiter der Fontana Klinik in Mainz, merkt zu dieser Geschenkidee an: „Einen Beauty-Eingriff zu schenken, muss mit Bedacht angegangen werden, denn grundsätzlich handelt es sich hier um Operationen, die gesundheitlich nicht notwendig sind. Allerdings leiden manche Menschen so sehr unter ihren körperlichen Makeln, dass die finanzielle Unterstützung zu einer chirurgischen Veränderung für den Betroffenen das schönste Geschenk sein kann.“

Nichts überstürzen

Auf keinen Fall gehört eine Brustvergrößerung, Bauchstraffung oder Fettabsaugung als schnell ausgedachte Geschenkidee unter den Baum. Auch wenn eine Schönheitsoperation vom Schenkenden als gut gemeint empfunden wird, kann der Beschenkte es schnell als Kritik verstehen.

„Vorsicht ist auch geboten, wenn ein solch spezieller Wunsch von besonders jungen Menschen geäußert wird. Hier liegen Hartnäckigkeit und Leichtfertigkeit dicht beisammen. Statt gleich das Geld oder den OP-Gutschein unter den Baum zu legen, rate ich dazu, als ersten Schritt einen Termin für ein Beratungsgespräch bei einem Facharzt zu vereinbaren.“ bemerkt Dr. Niermann und fügt hinzu: „Besteht der Wunsch nach einem Schönheitseingriff schon seit vielen Jahren, kann ein solches Weihnachtsgeschenk ein schönes Zugeständnis der Lieben bedeuten, dass sie das Vorhaben akzeptieren und respektieren.“

 


Veröffentlicht am: 10.12.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit