Startseite  

21.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Heißer Sex lässt Pfunde purzeln

Neujahrs-Vorsätze, die man halten kann

Durch die überfüllten Fitnessstudios wird die Nummer eins unter den Neujahrs-Vorsätzen schnell klar. Aber wer braucht schon ein Fitness Abo, wenn das Training auch ins Schlafzimmer verlegt werden kann? Sex lässt die Pfunde purzeln und hält gesund. Und mit welchen Stellungen die Schweizer am liebsten trainieren, hat das Casual Dating Portal C-date.de in einer Umfrage herausgefunden.

Samantha aus der US-Erfolgsserie «Sex and the City» machte es vor: Kein Fitnesstraining ist so einfach und effektiv wie «Sexercise» ‒ der Bettsport.

Dass Küssen Kalorien verbrennt, ist bekannt. Wer aber mehr als 13 Kalorien pro zehn Minuten abtrainieren will, hält sich lieber an heiß Liebesspielchen. Je intensiver der Sex, desto mehr Muskeln werden beansprucht und umso mehr Pfunde purzeln. Beispielsweise verbrennt die Frau bei der Reiterstellung ganze 35 Kalorien innerhalb von zehn Minuten. Der männliche Gespiele immerhin noch 15 Kalorien. Dreht man das Ganze um, also in die Missionarsstellung, verbrennt der Mann 43 Kalorien. Schon für das gemeinsame Ausziehen können acht Kalorien abgezogen werden. Kommt es auf beiden Seiten zum Höhepunkt wird man bis zu 100 Kalorien los. Das ist soviel, wie in rund 38 Minuten Yoga verbrannt wird.

Sex-Coach und ehemalige Krankenschwester Vanessa del Rae kennt noch mehr positive Auswirkungen des „Sexercise“-Trends: „Der Mensch schüttet beim Sex verschiedene Hormone aus, die zu einem stärkeren Immunsystem, einer besseren Durchblutung und Haut sowie tieferem Schlaf verhelfen.“ Und anders als eine Hungerkur und der Kampf mit dem inneren Schweinehund macht «Sexercise» Spaß.

Vor allem Singles streben nach dem perfekten Körper und möchten von der Sex-Diät profitieren. Manfred Müller vom Vergleichsportal Dating-Kompass.de stellt fest: „Insbesondere zum Jahreswechsel können wir ein überdurchschnittlich hohes Interesse an Casual Dating Seiten wie C-date.de verzeichnen.“ Das zeigt sich auch in den Rekordzahlen: Die Neuanmeldungen auf C-date.de verdoppeln sich. Das könnte an den typischen Vorsätzen für das neue Jahr liegen. Angeführt werden diese nämlich von „mehr Sport machen“ und „auf seinen Körper achten“.

Hund oder Kaninchen?

Aber mit welchen Stellungen nehmen die Deutschen am liebsten ab? C-date hat ihre User befragt: Die Deutschen machen es am liebsten wie die Tiere. 38% der Frauen stehen darauf, wenn die Männer sie während der Doggy-Stellung von hinten nehmen. Zudem kommen 25% erst so richtig in Fahrt, wenn der Mann sie Oral befriedigen kann. Wohin gegen überraschenderweise nur 4% der Deutschen Männer auf Oralsex stehen. 18% rammeln ihre Damen lieber wie die Karnickel und 41% beglücken ihre Gespielin am liebsten im Stehen. So kommen auch die Muskeln schön zum Einsatz.

Quelle/Foto: C-Date

 


Veröffentlicht am: 02.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit