Startseite  

25.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das Böse wartet schon

Nicht nur Geister treiben Ihr Unwesen

 

Die Bürokauffrau Carmen Strewe wird nach dem Tod ihres Gatten Heiko mit obskuren Spukgestalten konfrontiert. Geister von Verstorbenen tauchen in ihrem Leben auf, fremdartige Wesen erscheinen in ihren Träumen.

Heiko Strewe versucht, Kontakt mit seiner geliebten Frau aufzunehmen. Sie reagiert nicht auf dessen übersinnliche Botschaften, stürzt stattdessen tiefer in den Strudel unerklärlicher und gefährlicher Phänomene. Die dramatischen Ereignisse ziehen Carmen in einen magischen Bann, in deren Verlauf sie eine abstrakte Realität erlebt. Sie beginnt an ihrem Verstand zu zweifeln und vertraut sich einem Bekannten an, der ihr einen erfahrenen Psychologen empfiehlt. Dieser erkennt, dass ihre Schilderungen keinesfalls auf Einbildung oder Halluzination beruhen, sondern real sind. Gemeinsam versuchen alle drei, den Ursachen auf den Grund zu gehen und setzen sich lebensbedrohlichen Situationen aus.

Sind alle ominösen Willenslenkungen als Folge durch den unerwarteten Tod ihres Gatten entstanden oder steckt mehr dahinter?

Der unerwartete Tod ihres Gatten bringt Carmen an den Rand der Verzweiflung. Ihr Leben gerät in höchste Gefahr. Eine Rettung erscheint aussichtslos. Am Ende kommt es zu verblüffenden Ergebnissen.

Der Leser gewinnt überwältigende Einblicke ins Jenseits, dem Reich der Seelen, das sich als kollektives Bewusstsein Verstorbener vorübergehend im Geist eines für übersinnliche Phänomene empfänglichen Menschen manifestiert.

Horst Fesseler wurde im Jahre 1948 in der Nähe von Darmstadt geboren, absolvierte nach der Schulzeit eine kaufmännische Ausbildung mit Fachrichtung zum Rechtsanwaltsgehilfen. Nach der Lehre wechselte er als Büroangestellter zu einem Bauträger. In der Folge leistete er drei Jahre Dienst bei der Bundeswehr und war danach über 20 Jahre Kundenbetreuer verschiedener Fachrichtungen in der Fertighausbranche bei mehreren Unternehmen. Im Alter von 52 Jahren erfolgte eine Berufsneuorientierung zum techn. Angestellten bei einem privaten TV-Sender in der Schweiz, wo er sich u. a. Kenntnisse in der Grafik- und Videobearbeitung aneignete. Seit April 2010 ist der Autor in Ruhestand. Er lebt in Görlitz und widmet sich dem Schreiben von Fantasy-, Mystery- und Science Fiction-Romanen, befasst sich zudem mit der Erstellung von Video-Buchtrailern und Buchcovern.

Wir sind ständig - ohne es zu wissen oder bewusst wahrzunehmen - von geheimnisvollen Phänomenen umgeben. Unbegreifliche Wesenheiten aus einer mystischen Schattenwelt schwirren um uns herum. Es sind Spiegelbilder, Kopien unserer Seele, Reflexionen aus dem Wirkungsfeld einer fremdartigen Daseinsform. Diese Erscheinungen aus uns noch unbekannten Dimensionen greifen wie aus dem Nichts in unser Leben ein. Sie tauchen mit ihrer uns unverständlichen Symbolsprache in unseren Träumen auf und bestimmen den weiteren Verlauf unseres irdischen Lebens. Sie lenken das Schicksal, dem wir nicht entgehen können.

Das Böse wartet schon
Autor: Horst Fesseler
Verlag: Neobooks
Preis: 3,99 Euro
ISBN-13: 978-3-7380-5282-4
Erscheinungstermin: 28.12.2015

 


Veröffentlicht am: 05.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit