Startseite  

14.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Schlank ins Frühjahr

Kalorienarme Bratwurst selber machen



Fit ins neue Jahr zu starten gehört zu den häufigsten Neujahrsvorsätzen der Deutschen. So haben bei einer Umfrage zu den guten Vorsätzen für 2016 insgesamt 25 Prozent angegeben, sich gesünder ernähren zu wollen.

Damit Bratwurst-Fans, die in diesem Jahr fitter werden möchten, nicht auf das beliebte Gericht verzichten müssen, präsentiert das deutsche Traditionsunternehmen SEVERIN, wie eine kalorienarme Bratwurst selbst hergestellt werden kann. Für die anschließende Zubereitung ist der Wurster ideal geeignet: In nur fünf Minuten werden in dem speziellen Wurst-Grill "Made in Germany" zwei Bratwürste gleichzeitig rundum perfekt gebräunt und auf den Punkt gegart - und das ganz ohne zusätzliches Fett. Der Wurster ist zu einem Preis von 399,95 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Sich gesund zu ernähren muss nicht bedeuten, nur noch Salat und Gemüse zu essen. Auch Fleisch sollte regelmäßig auf dem Speiseplan stehen, sodass der Körper mit ausreichend Protein versorgt wird. Das Eiweiß kurbelt den Stoffwechsel an und sorgt für eine schnelle Sättigung. Als besonders kalorienarm gilt mageres Fleisch wie beispielsweise Geflügel. Für den gesünderen Bratwurst-Genuss sollte daher zu Geflügelbratwurst gegriffen werden. Diejenigen, die Spaß daran haben, selbst kreativ zu werden, können diese auch zu Hause herstellen.

Geflügelbratwurst selbst gemacht

Für die Zubereitung in den eigenen vier Wänden werden 1,5 kg Putenbrust im Fleischwolf fein zerhackt. Das Fleisch anschließend nach Belieben mit frischen oder getrockneten Kräutern würzen. In der Regel sollten pro Kilogramm Fleisch jeweils 10 g Salz und 2 g Pfeffer hinzugefügt werden. Weitere typische Gewürze in der Bratwurst sind Knoblauch, Kreuzkümmel, Muskat oder Paprikapulver. Auch klein gehackte Chilis oder frischer Koriander sind möglich.

Alle Zutaten gut miteinander verkneten und anschließend in Naturdarm füllen, welcher beispielsweise beim Metzger bestellt werden kann. Wer keinen Wurstfüller zu Hause hat, kann für das Befüllen auch einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle verwenden. Hierbei sollte besonders darauf geachtet werden, vorsichtig und mit wenig Druck zu arbeiten, damit die Pelle nicht beschädigt wird. Um die einzelnen Würste zu trennen, den Darm alle 20 cm um die eigene Achse drehen oder mit einem Knoten abbinden. Abschließend werden die Würste in 80 Grad heißem Wasser für 15-20 Minuten lang gebrüht, um sie haltbarer zu machen.

Um die fertigen Würste zu grillen ist der Wurster aus dem Hause SEVERIN perfekt geeignet. Ohne die Zugabe von Öl werden in dem speziellen Wurst-Grill zwei Bratwürste auf den Punkt genau und knackig zubereitet. Dafür wird die Wurst einfach in die dafür vorgesehenen Schächte gegeben, je nach Wurstumfang das passende Programm ausgewählt und der Schieber nach unten gedrückt. Dank der von hochwertigen Stahl-Heizrohren umschlossenen Grillspiralen im Inneren des Wursters werden die zwei Würste immer gleichmäßig braun, ohne dass die Wurst gewendet werden muss.

 


Veröffentlicht am: 25.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit