Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kann man Kunst schmecken?

Mumm meint ja...

Die Sektmarke Mumm wurde zur Leinwand des jungen Künstlers Alex Trochut (*1981). Für die limitierte Mumm Art-Edition 2016 entwickelte der Künstler drei Designs, die die Mumm-Welten zeitgemäß und illustrativ interpretieren. Er abstrahierte dabei das feine Perlenspiel des eleganten Sekts und den Charakter der drei Sorten - Dry, Extra Dry und Rosé Dry.

"Das Artwork ist sehr dynamisch, versprüht aber gleichzeitig eine gewisse Leichtigkeit. Ich habe mich nicht nur von der Optik und der Markengeschichte, sondern auch von dem Geschmack inspirieren lassen und meine fließenden Grafiken neu interpretiert" so Alex Trochut. Seine mehrfach prämierte und weltweit ausgestellte, digitale Malerei zierte bereits unter anderem die Albumcover der Rolling Stones und Katy Perry.

Die limitierte Mumm Art-Edition von Alex Trochut ist ab April 2016 im Handel erhältlich.

 


Veröffentlicht am: 03.02.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit