Startseite  

17.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aufgespießt: Gesunde Ernährung

... wird am 7. März gefeiert

(Helmut Harff/Chefredakteur) Nach dem "Tag der Käse Flips" am 5. und dem "Tag der Tiefkühlkost" am 6. März geht es am 7. März beim "Tag der gesunden Ernährung" ausnahmsweise mal etwas vernüftiges. Dieser Tag wurde 1996 durch den Verband für Ernährung und Diätik e.V. (VFED) ins Leben gerufen.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sprach sich dann für den 7. März als wiederkehrenden Termin für diesen Tag aus, der in dieser Form erst seit 2007 stattfindet. Warum am 7. März scheint ein ewiges Geheimnis zu bleiben.

Nun ist er einmal da, der "Tag der gesunden Ernährung" und es gibt wirklich unsinnige Tage. Machen wir was draus und ernähren uns gesund. Doch wie geht das? Dürfen wir keinen Hamburger, keinen Döner, keinen Schweinebraten mit Klößen, keine Schokolade mehr essen? Ich meine, das dürfen wir. Hier, wie so oft im Leben gilt, dass die Mischung wichtig ist.

Klar, irgendwelche Fertiggerichte, solche aus der Assiette, der Tüte, der Dose oder der Tiefkühltruhe haben viel zu oft mit gesunder Ernährung nichts zu tun. Wer jedoch beispielsweise Tiefkühlgemüse oder Tomaten aus der Dose verwendet, ist auf einem guten Weg. Es hat auch nichts mit ungesunder Ernährung zu tun, wenn wir uns mal einen Döner - bitte nicht einen für 1,50 Euro - oder ein Grillhänchen vom Stand gönnen. Wer auf einer Bahnfahrt im Speisewagen oder während eines Fluges das Bordessen "genießt", gefährdet seine Gesundheit auch nicht. Zumindest dann nicht, wenn man nicht im Zug oder Flugzeug lebt.

Und sonst? Essen wir nur gesund, wenn wir im Biomarkt einkaufen, Kuh und Schwein schon zu Lebzeiten gekannt haben? Leben wir gesund, wenn wir vegetarisch oder vegan leben? Das kann jeder halten wie er will. Ich finde immer noch eine ausgewogene Ernährung mit Lebensmitteln, von denen ich überzeugt bin, dass sie mit der nötigen Sorgfalt produziert wurden, ist das beste was wir unserem Körper antun können. Ich bin sogar der Ansicht, dass uns gelegentliches Fastfood weniger, viel weniger, schaden als Diäten oder andere Formen von Selbstkasteiung.

Essen, gesundes Essen, das hat für mich viel mit Genuss zu tun. Mit Genuss bei der Lebensmittelauswahl, mit Genuss beim Kochen und mit Genuss beim Essen. Gesundes Essen hat etwas mit einem guten Umfeld, sinnvollen Küchengeräten, mit guter Gesellschaft und mit Zeit zu tun. Wer selber einkauft, wer selber kocht, wer sein essen mit Familie und Freunden teilt, der wird kaum etwas essen, was ihm nicht bekommt, was ihm nicht schmeckt, was ihm nicht gut tut.

Ich höre noch immer den Einwand, dass man nicht genug Zeit zum Einkaufen und schon gar nicht zum Kochen hat. Einkaufen muss man auch, wenn man nur Fertiggerichte kauft. Ja, es kostet etwas mehr Zeit, selber zu kochen, doch es macht Spaß und selbst Anfängern gelingt zumeist ein Essen, das jedes Fertiggericht in den Schatten stellt. Dazu kommt, dass selber kochen deutlich preiswerter ist, als Fastfood. Man muss nur etwas Geschick entwickeln und nicht nur für einen Tag zu planen. Reste oder absichtlich zu viel gekochtes kann man einfrieren oder - noch besser vakuumieren. Noch nie etwas von Vakuumgaren beziehungsweise Sous-vide gehört?

Ich finde es gut, dass es den "Tag der gesunden Ernährung" gibt. Doch eigentlich sollten wir jeden Tag des Jahres zu unserem ganz persönlichen "Tag der gesunden Ernährung" machen. Das hält uns gesund, sorgt für gute Laune und schont auch noch unseren Geldbeutel.

Übrigens: Am 7. März feiern die US-Amerikaner den National Cereal Day - Tag der Frühstücksflocken.

 


Veröffentlicht am: 07.03.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit