Startseite  

23.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Formel 1 wärmt sich auf

... für das spannende Comeback in Deutschland

Die Ampeln für die neue Formel-1-Saison stehen auf Grün: In der vergangenen Woche hat die Königsklasse die letzten Testfahrten vor dem Saisonstart am 20. März im australischen Melbourne absolviert. Für Team Deutschland ein voller Erfolg: Nico Rosberg, Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg sicherten sich Tagesbestzeiten.

Mercedes machte seine Favoritenrolle zwar deutlich, doch Ferrari führte die Zeitentabelle an fünf von insgesamt acht Testtagen an. Davon drehte dreimal Vettel die schnellste Runde – der viermalige Weltmeister ist in Angriffsstellung. Die Silberpfeile haben nicht nur Druck von Ferrari, sondern auch im eigenen Team: Nico Rosberg will in dieser Saison endlich seinen Stallrivalen Lewis Hamilton bezwingen. Und womöglich kann Nico Hülkenberg im Force India mit Top-Ergebnissen überraschen.

Kerniger Sound und mehr Spannung dank Regeländerungen

Zusätzliche Spannung garantieren die Regeländerungen für die Saison 2016: Lautere Motoren, eine weitere Reifenmischung und ein neues Qualifying-Format sind echte Leckerbissen für die Fans. Für einen aggressiveren Klang der V6-Hybridmotoren sorgen zwei separate Rohre neben dem Auspuff, in die das Wastegate-Ventil bläst. Reifenlieferant Pirelli bietet mit der Ultrasoft-Mischung und der Wahlmöglichkeit aus drei Reifen-Typen pro Rennwochenende extra Spielraum für Taktiker. Das neue Qualifying-Format bringt noch mehr Action auf die Strecke. Wie bisher wird in drei Segmenten im K.O.-Modus aussortiert - allerdings nicht erst am Ende einer Sitzung, sondern alle 90 Sekunden.

Formel 1 feiert nach zwei Jahren Comeback in Hockenheim

Diesen interessanten Mix können die Fans vom 29. bis 31. Juli 2016 auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg live erleben. Nach zwei Jahren kehrt die Königsklasse nach Deutschland zurück. Im badischen Motodrom ist der Große Preis von Deutschland bereits zum 35. Mal zu Gast.

Neue Ticketpreise – besonders attraktiv für Familien und junge Leute

Zu diesem Jubiläum dürfen sich die Zuschauer auf spezielle Ticketpreise freuen. So sollen vor allem Familien und junge Menschen das Spektakel Formel 1 zu einem erschwinglichen Preis mitverfolgen können. Kinder bis einschließlich 6 Jahren haben freien Eintritt (ohne Sitzplatzanspruch), Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren zahlen auf jedem Platz, mit Ausnahme Südtribüne Oberrang, nur 45 Euro (Sonntag) bzw. 50 Euro (Wochenende). Auch wenn die günstigste Ticketkategorie bereits ausverkauft ist, können Erwachsene die geballte Renn-Action bereits ab 169 Euro erleben. Übrigens: Am Freitag haben die Zuschauer freie Platzwahl auf den geöffneten Tribünen (außer Kat. 1), die Zuschauerbereiche an den Streckenabschnitten Parabolika und Spitzkehre sind das gesamte Wochenende frei zugänglich.

Die Formel-1-Tickets können platzgenau im Online-Ticketshop unter www.hockenheimring.de oder während der Geschäftszeiten über die Ticket-Hotline +49 (0) 6205 – 950 222 gebucht werden.

Mehr Informationen sowie die komplette Preisliste für das deutsche Formel-1-Rennen 2016 finden Sie unter www.hockenheimring.de.

 


Veröffentlicht am: 08.03.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit