Startseite  

29.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Was hat der ‚Aperitivo‘ mit Prosecco zu tun

... und was passt am besten dazu?

Aperitivo – das ist der Moment, in dem die Italiener genussvoll in den Feierabend „hinübergleiten“. Mehr als nur eine liebgewonnene Angewohnheit, steht er für ein unvergleichlich südlich-entspanntes Lebensgefühl.

Aperitivo bezeichnet nicht nur das Getränk, den Aperitif, selbst, sondern auch die Freude daran, sich in den langen Sommermonaten am frühen Abend mit Freunden und Bekannten zu leichten alkoholischen Getränken und kleinen Snacks in Bars an belebten Piazzas oder in kleinen romantischen Gässchen zu treffen.

Dann zelebrieren die Italiener das, was sie meisterlich beherrschen: La Dolce Vita und die Ars Vivendi, die Kunst, das Leben zu genießen. Aperitivo ist ein unverzichtbarer Teil italienischer Lebenskultur.

Ein Glas Prosecco ist unverzichtbar für dieses abendliche Ritual. Ganz klassisch wird er zu den sogenannten Cicchetti getrunken, kleine Köstlichkeiten venezianischer Herkunft, die heutzutage überall in Italien zum Aperitivo dazugehören und ein wenig an spanische Tapas erinnern. Die „Bacaris“, kleine Bars, die auf Cicchetti spezialisiert sind, bieten für jeden Geschmack etwas an, zum Beispiel mit Gemüse, Schinken oder Käse auf gerösteten Brotscheiben, Schälchen mit Oliven, Kapern und Tomaten, frittiertem Tintenfisch oder kleinen Frikadellen.

Das Leben feiern mit Prosecco

Aber nicht nur zum Aperitivo wird Prosecco getrunken: Eigentlich passt er zu allen Momenten, in denen auf die schönen Momente des Lebens angestoßen wird. Ob Frizzante oder Spumante, das edle Perlen und die raffinierten Fruchtnoten sind belebende Begleiter moderner, unkomplizierter Lebensart.

Prosecco Spumante ist wie Frizzante nicht nur der perfekte Aperitif, sondern zum Beispiel auch edler Begleiter zu Antipasti (Vorspeisen), Primi Piatti (Nudelgerichte und Risotti), hellem Fleisch oder Fisch und leichten mediterranen Gerichten – wer es etwas edler mag, genießt ihn gern auch zu Hummer und Meeresfrüchten. Auch zu verschiedenen Desserts passt der Spumante perfekt, wie leichtem Gebäck, Cremes oder Früchten. In Italien wird – wie hierzulande mit verschiedenen Weinen – häufig ein gesamtes Menü von Gang zu Gang mit einem jeweils ausgewählten Prosecco begleitet.

Die feinperligen Frizzante eignen sich perfekt als frischer Begleiter für lange Sommernächte und sind oft in trendigen Geschmacksvariationen wie Hugo oder Spritz beliebt. Ob als Drink an der Bar oder zu leichten Speisen auf der Terrasse mit Freunden sorgen sie für eine sommerlich-prickelnde Atmosphäre.

Die aromatische Vielfalt von Prosecco Mionetto reicht von fruchtigen Nuancen wie Apfel und Aprikose bis hin zu blumigen Duftnoten und zarten Akzenten von Akazie, Honig und Lakritz. Ob Frizzante oder Spumante, das edle Perlen und die raffinierten Geschmacksvarianten sind belebende Begleiter moderner Lebensart und bereichern große sowie kleine Momente mit einem Schluck Dolce Vita.

 


Veröffentlicht am: 10.03.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit