Startseite  

21.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Schwarze Diamanten

Grillbriketts von der Kohle-Manufaktur

Frank Stormanns hatte eine Vision: Er wollte die idealen Grillbriketts entwickeln. In seiner Freizeit tüftelte der passionierte Griller vom Niederrhein in seiner Garage an der perfekten Rezeptur. Seine Anforderungen: Eine möglichst lange Brenndauer bei kontinuierlicher Hitze und absolute Rauchfreiheit für den Premium Grillgenuss.

Unzählige Versuche und mehrere Jahre später kam Stormanns an einen Punkt, an dem ihm die technischen Möglichkeiten zur Weiterentwicklung fehlten. Wie es der Zufall wollte, traf er in dieser Zeit auf zwei grillbegeisterte Briten, die ihm ein Angebot unterbreiteten, das seine Misere lösen sollte. Im Jahr 2014 gelang ihm der Durchbruch: Die Geburtsstunde der Grillbriketts der Kohle-Manufaktur.

Rauchfreie Grillbriketts mit einer Brenndauer von bis zu 4,5 Stunden: Das sind die eindrucksvollen Produkteigenschaften der Kohle-Manufaktur. Dieses Ergebnis beruht auf einer einzigartigen Entwicklergeschichte Made in Germany: Ein Mann, der in seiner Freizeit auf der Suche nach dem perfekten Produkt in seiner Garage tüftelte. Erfolgserlebnisse und Enttäuschungen inbegriffen. An einem Punkt, an dem Frank Stormanns nahe daran war, sein Projekt an den Nagel zu hängen, traf er zwei britische Geschäftsleute, denen er von seiner Idee berichtete.

Seine Geschichte traf nicht nur auf offene Ohren, sondern auch auf einen Lösungsweg: Sie boten ihm eine alte Kohlepresse an, die ungenutzt in einem Hinterhofschuppen stand. Als Tauschobjekt schlugen die Geschäftsleute den alten VW-Bulli von Frank Stormanns vor. Schweren Herzens – jedoch mit der Erfüllung seiner Vision vor Augen – willigte Stormanns in den Deal ein. Nun konnte der Entwickler seine neuen Rezepturideen direkt in Brikettform pressen und anschließend testen. Nach wenigen Wochen erzielte er endlich das gewünschte Ergebnis: die heutigen Premium Grillbriketts der Kohle-Manufaktur.

Kombination aus Premium Brennpaste und Grillbriketts garantiert Rauchfreiheit

Die Rezeptur für die Grillbriketts: 80 Prozent Kohlenstoff höchster Qualität, der auch als Aktivkohle zum Einsatz kommt, in Verbindung mit organischer Lebensmittelstärke als Bindemittel. Die Produktanforderungen der Grillbriketts mit einer langanhaltenden Brenndauer (bis zu 4,5 Stunden) und die Rauchfreiheit waren erfüllt. Probleme machten nur die Anzündhilfen, die oft zu einer starken Rauchentwicklung führten. Die Lösung fand sich in einer Brennpaste aus Bio-Ethanol. In Kombination mit den Grillbriketts steht dem rauchfreien Entfachen der Glut im Anzündkamin nichts mehr im Weg. Zurück bleiben am Ende die ausgebrannten Briketts in „Muschelkalkfarbe“. „Entgegen vieler Annahmen besteht die Färbung nicht etwa aufgrund von Schwefelresten, sondern aufgrund mineralischer Bestandteile natürlichen Ursprungs“, klärt Stormanns auf.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kohle-manufaktur.de oder www.facebook.com/KohleManufaktur.

 


Veröffentlicht am: 20.03.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit