Startseite  

20.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Techno Classica 2016: 40 Jahre Golf GTI

Messeauftritt im Zeichen der magischen drei Buchstaben

Es ist ein besonders „sportliches“ Jubiläum, das Volkswagen in diesem Jahr begeht: Vom 6. bis 10. April 2016 wird auf der Essener Techno Classica der 40. Geburtstag eines Volkswagen gefeiert, der im Laufe von vier Jahrzehnten zu einer wahren Ikone wurde und die Herzen seiner Fans bis heute mit Vollgas erobert: der Golf GTI.

Der Messeauftritt von Volkswagen Classic steht 2016 im Zeichen des GTI. Der „Sport-Golf“, von dem anfänglich nur 5.000 Fahrzeuge geplant waren, entwickelte sich schnell zu einem absoluten Erfolgsmodell – von 1976 bis heute sind knapp zwei Millionen Golf GTI gebaut worden. Und so zeigt Volkswagen Classic auf der Techno Classica ein äußerst attraktives Ensemble aus vier Jahrzehnten GTI-Historie: Sieben exklusive Exemplare des Golf GTI erwarten die Besucher in Halle 7.0.

Die Exponate schlagen die Brücke vom ersten Pulsbeschleuniger bis zur siebenten Generation: vom „Ur-GTI“ aus dem Jahr 1976 über ein Azubi-Restaurationsprojekt eines 1983er-GTI, den weltmeisterlichen Golf II GTI Gruppe A von 1986, das Sondermodell „Edition 20“ von 1997, den Golf V GTI „Need for Speed“ von 2008 und die 503 PS starke Designstudie GTI Roadster von 2014 bis hin zum brandneuen Golf GTI Clubsport mit bis zu 290 PS und Motorsport-Technik für die Straße.

Zeitzeugen, Rapper und Geschichten: das Volkswagen Classic Rahmenprogramm auf der Techno Classica

Am Eröffnungstag der 28. Weltmesse für Oldtimer lädt Volkswagen Classic Besucher des Vorschautages zu einer Talkrunde mit GTI-Zeitzeugen ein. So wird unter anderem Anton Konrad, ehemaliger Leiter der Volkswagen Konzern Kommunikation und einer der „Väter des GTI“, über die außergewöhnliche Entstehungsgeschichte des erfolgreichen Golf-Sportlers berichten. Die ehemalige Volkswagen Designerin Gunhild Liljequist war, neben vielen Volkswagen Modellen, auch für das Interieur des ersten Golf GTI und seine typischen Elemente wie Golfball-Schaltknauf und Schottenkarostoff verantwortlich. Moderiert wird die Gesprächsrunde von Eberhard Kittler, Beauftragter Volkswagen Konzern Classic und Leiter des Auto Museum Volkswagen, sowie Automobiljournalist Knut Simon. Das Pressegespräch wird am 6. April 2016 um 14:30 Uhr auf dem Stand von Volkswagen Classic in Halle 7.0 stattfinden.

Beim Jubiläum des GTI darf das Thema Motorsport natürlich nicht fehlen: Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck, einer der bekanntesten deutschen Motorsportler und selbst Besitzer eines Golf I GTI, wird beim Expertengespräch am Vorschautag von seinen Rennsport-Erfahrungen berichten. Möglichkeiten der Begegnung mit der Motorsportlegende gibt es für Besucher auf dem Volkswagen Classic Stand am 6. und am 9. April.

Ebenfalls am Samstag, 9. April, sind am Volkswagen Classic Stand Basecap, Bart und coole Sprüche angesagt: Rapper MC Fitti schaut vorbei und gibt Autogramme. Der Gifhorner ist Volkswagen Fan seit früher Jugend. Wie er dem Golf GTI gratulieren wird, verrät er auf der Techno Classica.

Wer eine automobile Erinnerung von der Messe mitnehmen möchte, kann sich auch in diesem Jahr wieder auf die Volkswagen Classic Foto-Aktion freuen: ganz einfach vom Fotografen zusammen mit dem Wunsch-GTI ablichten lassen – die Fotokarten sind natürlich wieder kostenlos.

40 Jahre auf 40 Seiten: Die Jubiläumsbroschüre von Volkswagen Classic bietet die komplette Modellgeschichte, Hintergrundinformationen und Wissenswertes aus vier Jahrzehnten GTI-Geschichte. Die Broschüre erhalten Sie kostenlos direkt am Messestand.

Nicht nur in Essen feiert Volkswagen Classic das Jubiläum des Golf mit den drei magischen Buchstaben: Zur Eröffnung der Techno Classica geht im Online-Magazin von Volkswagen Classic ein umfassendes Special mit Storys, Interviews und Reportagen zu 40 Jahren Golf GTI an den Start. Ab 6. April zu finden auf www.volkswagen-classic.com.

Am Stand von Volkswagen Classic und Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer wird auch in diesem Jahr wieder stilecht für klassische Erfrischung gesorgt: Der Beck’s Bulli aus Hannover hat ebenso ein Gastspiel in Essen wie der Volkswagen Currywurst Bulli, der auf der Freifläche vor Halle 7.0 seine Gäste versorgen wird.

 


Veröffentlicht am: 05.04.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit