Startseite  

29.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Himmlisch herzhafter Genuss

Rack & Rüther bietet ein allergikerfreundliches Wurstsortiment

„Die hessischen Wurstspezialitäten von Rack & Rüther werden ohne Geschmacks-verstärker, Gluten,  Lactose, Milcheiweiss, Glutamat, Aromazusätze, Jodzusätze, Farbstoffzusätze, Sellerie, Senfmehl oder Salzrieselhilfe hergestellt. Sie sind für Allergiker und Zöliakie-Sprue-Betroffene geeignet“, sagt die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF) mit Sitz an der Berliner Charité.

Wer ist und was macht die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF)?

Bereits seit 2006 vergibt die Stiftung das ECARF-Siegel, ein lizenzkostenfreies und nicht kommerzielles Qualitätssiegel. Dieses Siegel kennzeichnet Alltagsprodukte und steht für geprüfte Qualität. ECARF vergibt das Siegel weltweit auf der Grundlage wissenschaftlich geprüfter Kriterien. Es bietet Allergikern pragmatische Lösungen zur deutlichen Reduzierung von Allergenen und Reizstoffen im Alltag. Produkte und Dienstleistungen werden dann als allergikerfreundlich mit dem Siegel ausgezeichnet, wenn sie das Leben von Allergikern nachweislich erleichtern oder verbessern.

Seit 2014 zählt die Wurstmanufaktur Rack & Rüther zu den Siegelnehmern. Sie ist der erste und bisher auch der einzige Hersteller, dessen Würste mit dem ECARF-Siegel ausgezeichnet sind. Darauf ist Dr. Gernot Peppler schon ein bisschen stolz und er sagt: „Mit unseren zertifizierten, allergikerfreundlichen Produkten möchten wir dem anspruchsvollen Verbraucher Sicherheit im Angebotsdschungel geben. Denn wir wissen, nicht nur Allergiker, sondern auch Nicht-Betroffene schätzen hohe Qualität, Transparenz von Inhaltsstoffen und ressourcenschonende Verarbeitung. Das ECARF-Siegel ist das einzige internationale Allergikersiegel. Es wird nach wissenschaftlich basierten Standards vergeben und steht zudem für nachgewiesene Verträglichkeit.“

Allergikerfreundliche Stracke für Genießer, die nicht verzichten möchten
Stracke, Kümmel Stracke, Stracke Feldkieker, Paprika-Stracke, Calvados Stracke, Fenchel Stracke, Knoblauch Stracke, Bio Stracke – diese Wurstsorten, in verschiedensten Geschmacksrichtungen, werden bei Rack & Rüther als „Ahle Wurst“ bezeichnet. Die nordhessische Spezialität reift bis zu zwei Monate und bekommt so ihren konzentrierten, unverwechselbaren Geschmack. Ganz bestimmte Qualitäts-anforderungen muss eine echte „Ahle Wurst“ erfüllen: Kurz im „Biss“; je nach Sorte hart, fest oder mürbe. Im Anschnitt ein gleichmäßiges Bild mit mittlerer Körnung und das Fettgewebe klar erkennbar. In der Farbe ist sie kräftig, haltbar und zeigt ein schönes Pökel rot.

Echte Nordhessen Genießer fassen die Kriterien in einem Satz zusammen: „Mäh schmääged se“.

 


Veröffentlicht am: 05.04.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit