Startseite  

22.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Barbecue ohne Beef

Eine fleischfreie Alternative



Deutsche grillen wie die Weltmeister! Laut einer aktuellen Befragung lieben 80 Prozent der Deutschen das gemütliche Zusammensitzen bei lauer Luft und einem leckeren Barbecue. Dabei muss nicht immer Fleisch auf den Rost kommen: Passend zur Grillsaison bringt Garden Gourmet jetzt eine fleischfreie Alternative auf den Markt.


Der vegetarische Grillmix ist eine Zusammenstellung klassicher Barbecue-Produkte. Er besteht aus Burger, Filet und Bratwurst - basierend auf Weizen- und Sojaeiweiß und ist ideal zum Einstieg in das vegetarische Grillen. Schnell und einfach auf dem Grill zubereitet, lassen sich die Produkte mit vielen leckeren Beilagen kombinieren. Erhältlich ist der Grillmix während der Sommermonate von April bis September.

"Der Trend geht dahin, dass Verbraucher experimentierfreudiger beim Grillen ohne Fleisch werden und ihre Ansprüche steigen", betont Jens Köster, Business Manager bei Garden Gourmet. Das gilt nicht nur für die rund sieben Millionen Vegetarier in Deutschland, sondern auch für die sogenannten Flexitarier - also Menschen, die sich bewusst für eine fleischreduzierte Lebensweise entscheiden.

Mit den Produkten Frikadelle, Bratwurst, Burger, Filet, Klösschen und Linsenburger bietet Garden Gourmet bereits ganzjährig ein großes Angebot an vegetarischen und veganen Grillprodukten. "Aufgrund der großen Nachfrage nach fleischlosen Alternativen weiten wir zu dieser Saison das Sortiment weiter aus," erklärt Köster. Garden Gourmet will auch zukünftig den Bedürfnissen von Flexitariern, Vegetariern und Veganern gerecht werden und gilt dank der großen Auswahl als führende Marke in diesem Segment. Alle Spezialitäten der Premium-Marke kommen ohne Farb-, Geschmacks- und Konservierungsstoffe aus.

Garden Gourmet-Rezeptidee: Bratwurst mit tunesischem Couscous-Salat

Zutaten:
2 Packungen Garden Gourmet vegetarische Bratwurst
1 Päckchen Couscous (250 g)
3 Frühlingszwiebeln
5 getrocknete Tomaten in Öl (Glas)
3 Esslöffel fein gehackten Koriander
2 Esslöffel geröstete Pinienkerne
4 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Zitronensaft
4 Esslöffel Öl

Vorbereitung:
Das Couscous nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe und die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Anschließend beides mit Koriander, Pinienkernen und dem Couscous vermengen. Das Olivenöl mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und über den Couscous-Salat geben.

Zubereitung:
Pfanne/Grill: (Oliven-)Öl erhitzen und die Bratwurst darin 4-6 Minuten auf mittlerer Temperatur braten/grillen. Zwischendurch einmal wenden.

Auf der Homepage www.gardengourmet.de finden Grillfans tolle vegetarische Rezepte.

 


Veröffentlicht am: 09.04.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit