Startseite  

29.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 30. Januar 09

(Michael Weyland) Der Ibiza SC bekennt Farbe: Ab sofort bietet SEAT den dynamisch gestylten Dreitürer zusätzlich als neu konzipierte Color Edition an. Und das gleich in zwei Versionen: den Ibiza SC Color Edition „Lumina Orange“ und den Ibiza SC Color Edition „Galia Blau“. Die Zusatzbezeichnungen stehen für den Grundton der jeweils serienmäßigen Individuallackierung. Dach und Außenspiegel des in „Lumina Orange“ gehaltenen Ibiza SC sind  dabei in „Magico Schwarz“ lackiert. Beim Ibiza SC in „Galia Blau“ strahlen diese Elemente farblich korrespondierend in „Candy Weiß“.

 

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 4.556 Reisemobile neu zugelassen, die auf dem Fahrgestell eines Ford Transit basieren. Gegenüber 2007 ist dies eine Steigerung um elf Prozent. Der Marktanteil des Ford Transit als Basisfahrzeug für Reisemobile betrug somit im abgelaufenen Jahr 24 Prozent (Vorjahr: 21 Prozent) - dies bedeutet unverändert einen souveränen zweiten Platz in der Zulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamtes.

Die Stärke der Ford Transit-Fahrgestelle ist nicht zuletzt ihre Vielseitigkeit: Sie sind in zwei Radständen mit Front-, Heck- oder Allradantrieb sowie mit Einzel- oder Zwillingsbereifung lieferbar. Das Motorenspektrum reicht von 8115 PS bis 200 PS Für die Reisemobilhersteller hat Ford zwei unterschiedliche Transit Fahrgestell-Varianten im Programm.

 

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat das Thema Energiesicherheit und Klimaschutz aus dem Rampenlicht geschoben. Für Shell aber bleibt die Frage, wie wir auch morgen eine sichere, bezahlbare und nachhaltige Energieversorgung gewährleisten können, allgegenwärtig. Daher veranstaltet das Energieunternehmen auch in diesem Jahr wieder den Shell Eco-Marathon. Beim größten europäischen Energie-Effizienzwettbewerb treten vom 7.-9. Mai mehr als 3000 Teilnehmer aus 29 Ländern an. Ziel des Wettbewerbes ist, ein Fahrzeug zu konstruieren, das mit nur einem Liter Kraftstoff die größtmögliche Entfernung zurücklegt und dabei so wenig Schadstoffe wie möglich ausstößt. Der aktuelle Rekord liegt bei 3836 Kilometern pro Liter.

 

Die Porsche Ingenieure haben für die jüngste Generation der 911-Baureihe eine neue Sportabgasanlage entwickelt, die als Option für Neuwagen ab Februar 2009 lieferbar ist. Sie bietet den Kunden die Möglichkeit, den Elfer auch akustisch deren individuellen Wünschen anzupassen: Auf Knopfdruck schaltet die Abgasanlage auf einen sportlich-emotionalen Sound um, der insbesondere bei dynamischer Fahrweise zur Geltung kommt.

Die neue Sportabgasanlage ist an zwei Doppelendrohren in eigenständigem Design erkennbar. Kern des Systems ist eine von der Motorelektronik angesteuerte Abgasklappe je Hauptschalldämpfer, die bei aktiviertem Sound-Modus auf eine sportlichere Tonart umschaltet.

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 30.01.2009

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit