Startseite  

23.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition 2016

Der Gewinner heißt Gn Chan und kommt aus den USA


In einem spannenden Finale mit einem herausragend besetzten Teilnehmerfeld hat die BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition 2016 in San Francisco einen Gewinner gefunden: Gn Chan aus den USA setzte sich gegen 36 weitere Teilnehmer aus aller Welt durch und nimmt die begehrte Trophäe mit in die New Yorker Bar „Angel’s Share“.

Mit seinem von der Piña Colada inspirierten Drink „Venceremos“ und einer perfekten Präsentation überzeugte er die Jury am späten Sonntagabend im Bentley Reserve in San Francisco vor 150 Gästen, dass sein Drink das Potenzial zum zeitlosen Klassiker hat. Der deutsche Teilnehmer Arash Ghassemi (Green Door / Schwarze Traube, Berlin) verpasste im Halbfinale mit seinem Drink „Curtain Call“ den Sprung unter die letzten acht Teilnehmer nur knapp.

Gn Chan aus den USA hat sich und die Bar des „Angel’s Share“ in New York mit seinem Sieg am vergangenen Sonntag in die Geschichtsbücher der BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition eingetragen. Sein Mentor Shingo Gokan, Beverage Director des „Angel’s Share“, hatte den Wettbewerb bereits 2012 gewonnen und Gn Chan im gleichen Jahr unter Vertrag genommen. Sichtlich bewegt betrat Shingo Gokan nach der Urteilsverkündung die Bühne, um seinem Schützling zu gratulieren. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Moe Aljaff (Norwegen) und Lizaveta Molyavka (Weißrussland). Der deutsche Teilnehmer Arash Ghassemi (Green Door / Schwarze Traube, Berlin) schaffte es mit seinem Drink „Curtain Call“ unter die Top 16.

Insgesamt 37 Weltklasse-Bartender aus der ganzen Welt hatten sich in der vergangenen Woche in San Francisco versammelt. Sie alle haben Monate damit verbracht, ihren „Legacy“-Cocktail zu perfektionieren und bekannt zu machen, damit er zukünftig in einem Atemzug mit Legenden wie dem BACARDÍ Mojito, BACARDÍ Daiquirí oder dem BACARDÍ Cuba Libre genannt wird. In zahlreichen Workshops mit dem Who-is-Who der Spirituosenbranche erhielten ihre Fähigkeiten den letzten Schliff für den Auftritt auf der internationalen Bühne, wo sie sich dem Urteil der hochkarätig besetzten Jury stellen mussten: Maestro de Ron BACARDÍ José Sanchez Gavito, der weltberühmten New Yorker Bartenderin Julie Reiner, dem „King of Cocktail“ Dale de Groff und dem Vorjahressieger Franck Dedieu.

Stimmen zum Finale

„Es war heute Abend eine einstimmige Entscheidung. Eine Piña Colada, diesen typischen BACARDÍ Drink aus Puerto Rico, neu zu interpretieren, war unwiderstehlich. ‚Venceremos‘ (zu Deutsch: „Wir werden siegen“) passt sehr gut zu Gn Chans persönlicher Geschichte und seinem Umgang mit  Herausforderungen, die ihn schließlich in eine der elegantesten Bars der Welt geführt hat – und ebenso zur Geschichte der Familie Bacardí, die jeden Rückschlag weggesteckt hat“, sagt Jurymitglied Dale de Groff.

„Das fühlt sich im Moment gerade noch nicht wirklich echt an, ich muss das erstmal begreifen. Sowohl mein Mentor als auch die Bar, in der ich arbeite, haben eine tiefe Verbindung zu BACARDÍ. Daher ist dies auch der Wettbewerb, den ich immer gewinnen wollte“, sagt ein sichtlich bewegter Gn Chan.

„Gn ist ein würdiger Sieger, nicht nur wegen seinem herausragenden Drink und der dazugehörigen Geschichte, sondern auch wegen seiner Beständigkeit im gesamten Wettbewerb. ‚Venceremos‘ hat alle Zutaten für einen modernen Klassiker, den die Menschen weltweit genießen werden“
, sagt Dickie Cullimore, BACARDÍ Global Brand Ambassador.

Der Gewinnerdrink „Venceremos“ geht nun auf Weltreise


Nach bisher acht Wettbewerben legt die BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition noch immer an Größe und Prestige zu und gehört mit tausenden Anmeldungen aus mittlerweile 45 Ländern zu einem der renommiertesten Wettbewerbe weltweit. Wie der letztjährige Gewinnerdrink „Le Latin“ von Franck Dedieu wird nun auch „Venceremos“ bald überall auf der Welt auf der Karte stehen. Im kommenden Jahr arbeitet BACARDÍ mit Gn Chan zusammen an dessen Karriere, sorgt für weltweite Aufmerksamkeit rund um seinen Drink und ermöglicht es ihm, „Venceremos“ in einigen der besten Bars der Welt zu servieren.

Nächster Austragungsort: Berlin

Im kommenden Jahr findet das globale Finale der renommierten BACARDÍ Legacy Global Cocktail Competition zum neunten Mal statt – dieses Mal in Berlin. Die einzigartige und dynamische Metropole mit dem unzähmbaren Willen im Herzen Europas vereint Kreativität und Understatement und ist darüber hinaus weltweit für ihre vielseitige und anspruchsvolle Bar-Szene bekannt – die perfekte Kulisse für die wohl größte Herausforderung im Leben eines Bartenders, die Berlin bereits auf seine eigene Weise gemeistert hat: die Schaffung eines modernen Klassikers, der die Zeit überdauert.

GEWINNERDRINK: Venceremos von Gn Chan, USA

Zutaten
1.5 Teile BACARDÍ Carta Blanca
1/2 Teile Kokosnuss-Likör
5/6 Teile Ananassaft
1/2 Teil Gurkensaft
1/6 Teil Limettensaft
1 Schuss Sesamöl

Zubereitung
Schütteln und abseihen

Glas
Hurricane- oder Rocks-Glas

Garnitur
Ananas-Blätter

 


Veröffentlicht am: 26.04.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit