Startseite  

19.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Endlich wieder Erdbeeren

Zweierlei vom Spargel mit Erdbeeren und Rucola

Wenn es wieder heimische Erdbeeren zu kaufen gibt, weiß man, dass der Sommer kommt! Nur wenige Wochen im Jahr sind alle ganz verrückt nach den leckeren roten Früchten und versuchen sie bei möglichst vielen Gelegenheiten zu verwenden.

Henkell hat mit der Barschule München und dem Foodblog Highfoodality ein kulinarisches Brainstorming zum Thema Erdbeeren gestartet. Das Ergebnis: Klassiker mit neuen Pointen, originelle Newcomer und Highlights fürs Auge und Genießerherz. Lassen Sie sich inspirieren …

Zweierlei vom Spargel mit Erdbeeren und Rucola

Zutaten (Für 4 Personen):
Für den Salat:
500 g weißer Spargel
500 g grüner Spargel
1 Handvoll Rucola
250 g Erdbeeren
50 g Pinienkerne
100 g Parmesan

Für die Vinaigrette:
6 EL Weißweinessig
3 EL Rapsöl
1-2 EL Agaven-Dicksaft
Salz, Schwarzer Pfeffer

Für die Spargel-Mousse:
250 g weißer Spargel
150 ml Sahne
50 ml Sekt, z. B. Henkell Trocken
20 g Parmesan
2 Blatt Gelatine
1 Eiweiß
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Für die Spargel-Mousse den Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit der Sahne, dem Henkell Sekt und dem Parmesan in einem Topf erhitzen und etwa 10 Minuten auf mittlerer Hitze ziehen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Spargel, Sahne und Sekt fein pürieren, abschmecken und die Gelatine darin auflösen. Auskühlen lassen.

Das Eiweiß schaumig schlagen und unter die ausgekühlte Masse heben. Die Mousse-Masse auf vier Förmchen verteilen und im Kühlschrank 3-4 Stunden erkalten lassen.

Für den Salat den weißen Spargel schälen. Den grünen Spargel an der Sollbruchstelle abbrechen. Alle Stangen mit einem scharfen Sparschäler in dünne Streifen schneiden.

Die Pinienkerne trocken in einer Pfanne goldgelb rösten. Die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Den Rucola waschen. Den Parmesan in Streifen hobeln.

Für die Vinaigrette den Weißweinessig mit dem Agaven-Dicksaft, dem Salz und dem frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer vermischen. Am Schluss das Öl in dünnem Strahl zugeben und dabei kräftig rühren, bis sich eine Emulsion ergeben hat. Final abschmecken.

Den Spargel mit dem Rucola, den Pinienkernen und der Vinaigrette vermischen. Mit der Spargel-Mousse, den Erdbeeren und dem Parmesan auf Tellern anrichten.

Tipp: Dazu passt geröstetes Brot.

Foto: Uwe Spitzmüller/Henkell & Co.-Gruppe

 


Veröffentlicht am: 11.05.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit