Startseite  

26.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Erst Hippie und günstig – dann wertvoll und hip

ER-Classic zeigt Können bei VW-T1-Restaurierungen

Kaum zu glauben, dass der wie von Künstlerhand wirkende VW T1 einst aus dem hemdsärmelig gestrickten Plattenwagen entstanden ist. Denn der war kaum mehr als eine Holzpritsche auf einem Käferchassis mit offenem Fahrerstand am Heck.

„Heute ist der VW Bulli der ersten Generation preislich längst in den Regionen zeitgenössischer Mercedes 190 SL oder Porsche 356 angelangt“, weiß Experte Sebastian Dormann vom Oldtimer-Fachbetrieb ER-Classic aus Eggolsheim: „Neu kostete der VW T1 dagegen kaum halb so viel und nur 150 Mark mehr als ein voll ausgestatteter Käfer.“ Sein historischer Wert und die große Sympathie, die dem verwirrenderweise auch Typ 2 genannten VW-Bus entgegengebracht wird, machen das Fahrzeug heute zum idealen Kandidaten für eine Restaurierung. In der Werkstatt von ER-Classic, die nur knapp 50 Kilometer von Nürnberg entfernt liegt, hat man sich unter anderem auf diesen hochkarätigen Klassiker aus den 1950er und 1960er Jahre spezialisiert.
 
Während Sebastian Dormann im Unternehmen für die Überwachung der technischen Abläufe und akribische Detail-Recherche steht, ist der Fahrzeug-Einkauf die Paradedisziplin von Emanuel Rameder. Um adäquate Autos für eine Restaurierung und den anschließenden Verkauf oder die Vermietung zu finden, durchforstet er die Märkte im In- und Ausland und beweist dabei ein gutes Auge für sanierungswürdige Objekte. Natürlich kann der Kunde aber auch seinen eigenen VW T1 bei ER-Classic fachgerecht und in ungeahnter Tiefe restaurieren lassen: „Technisch ist der VW T1 als Verwandter des Käfers relativ einfach gestrickt. Probleme macht vor allem die rostanfällige Karosserie mit ihren Sicken, Falzen, Rundungen und Kanten“, erläutert Sebastian Dormann: „Auch die Achs- und vorderen Längsträger werden gerne von Korrosion befallen.“

Das Gute an ER-Classic: Vom Karossiere- und Motorenbau bis hin zur fertigen Lackierung erfolgt der gesamte Restaurierungsprozess inhouse und nach höchsten Qualitätsstandards, wobei die Wünsche und das Budget des Kunden natürlich oberste Priorität genießen. Lediglich Sattlerarbeiten werden von einem nahen Partnerbetrieb erledigt, der ebenfalls für handwerkliche Perfektion steht.
 
Die aktuell im Portfolio vorhandenen Bullis legen ein beredtes Zeugnis über das Potenzial von ER-Classic ab: So ist aktuell ein wunderschöner Originalcamper von Westfalia, Baujahr 1965, mit 42 PS und 96.000 Kilometern für 65.900 Euro im Angebot. Wer es ein paar Nummern günstiger wünscht, erhält einen siegellackroten T1 (48 PS) mit Kastenaufbau und Doppeltüren für 28.500 Euro, der sich auch ideal als auffälliges Firmen- oder Werbefahrzeug anbietet. Für frankophile Naturen steht für 22.900 Euro als Alternative ein 39 PS starker Fensterbus vom Typ Renault Estafette aus dem Jahr 1977 zur Auswahl. Und US-Fans liebäugeln vielleicht mit dem seltenen Studebaker-Bus 8E5 aus den 1960er Jahren für 17.900 Euro.
 
Wer sich nicht langfristig binden möchte, kann bei ER-Classic neben weiteren Oldtimern übrigens auch einen T1 Camper mieten – und das schon ab 199 Euro. Für das richtige Bus-Summer-Feeling am besten gleich in das neue Video reinklicken oder auf die Website www.er-classic.de gehen.

 


Veröffentlicht am: 01.06.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit