Startseite  

27.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ein perfekter Sonntag für Cineasten

Frühstück und Art House Film im Park Plaza Wallstreet Berlin Mitte

Der Kinosaal mit den 55 gemütlichen Ledersesseln im Park Plaza Wallstreet Berlin Mitte ist seit Jahren ein Geheimtipp für Unternehmen. Hier werden Pressekonferenzen, Firmenpräsentationen und Filmpremieren mit modernster Kino- und Audiotechnik inszeniert. Ab 12. Juni 2016 ist das Kino nun regelmäßig jedermann zugänglich. Und das mit einem ganz besonderen Angebot, das nicht nur Filmliebhaber mögen werden.

Unter dem Titel „Art House Movies + Breakfast“ veranstaltet das Park Plaza Wallstreet Berlin Mitte künftig jeden Sonntag eine Matinée mit wunderschönen Art House Filmen, die von einem reichhaltigen Frühstücksbuffet und einer Gesprächsrunde mit Filmschaffenden umrahmt werden. Das Frühstück ist ab 10.00 Uhr im Hotelrestaurant erhältlich, um 11.30 Uhr beginnt der 60 Minuten lange Film, anschließend startet ab 12.30 Uhr ein offenes Gespräch mit Schauspielern, Regisseuren oder Produzenten über Konzept und Entstehung des jeweiligen Films.

„Art House Movies + Breakfast“ im Park Plaza Wallstreet Berlin Mitte kostet 29,50 Euro pro Person und ist ausschließlich mit Reservierung per E-Mail ppwbinfo@pphe.com oder Telefon 030/847 117 0 buchbar.

Zur Premiere am 12. Juni 2016 wird die „Geschichte vom traurigen Wanka“ gezeigt, die Verfilmung der Erzählung „Wanka“ von Anton Tschechow. Michael Blume machte in den Jahren 2012/13 einen 60 Minuten langen Film aus der 1886 erschienen Kurzgeschichte.

Darin geht es um Iwan Shukow – Wanka genannt – der nach dem Tod der Eltern nur noch seinen Großvater hat, den 65-jährigen Nachtwächter Konstantin Makarytsch. Also schreibt der neunjährige Junge dem Großvater einen Brief, in dem er ihm Frohe Weihnachten wünscht und bei der Gelegenheit seine Sorgen und Nöte aufzählt. Drei Monate zuvor war er zu dem Schuster Aljachin in die Lehre gegeben worden. Selbst bei kleinerer Nachlässigkeit wird Wanka vom Lehrmeister durchgeprügelt. Dem Jungen gefällt es überhaupt nicht in der Großstadt Moskau. Er will nach Hause, so schreibt er dem Großvater und hofft auf Gehör.

Was: Frühstück und Art House Film im Park Plaza Wallstreet Berlin Mitte
Film: Die Geschichte vom traurigen Wanja
Wann: Sonntag, 7. Juni 2016, 10:00 - 13.00 Uhr
Mit: Michael Blume (Produzent)
Wo: Park Plaza Wallstreet Berlin Mitte, Wallstraße 23-24, 10179 Berlin

 


Veröffentlicht am: 09.06.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit