Startseite  

22.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Vodka aus ausgesuchten Zuckerrüben

Berliner Brandstifter verfeinert ihn mit Berlins Blüten und Botanicals

Die Berliner Premium-Spirituosen Marke Berliner Brandstifter bringt nach Korn und Gin nun auch einen Vodka auf den Markt. Das Alleinstellungsmerkmal: Der 7fach gefilterte und 5fach destillierte Brand wird aus hochwertigen, ausgesuchten Zuckerrüben gewonnen und mit typisch Berliner Blüten und Botanicals veredelt.
 
Die Rezeptur ist eine Reminiszenz an die Wurzeln der Marke. Der Urgroßvater des Brandstifter-Gründers Vincent Honrodt leitete eine Zuckerrüben-Fabrik in der Nähe Berlins und lud Familie und Freunde gern zu Selbstgebranntem in seinen Garten ein. An den Duft wilder Berliner Stadtgärten erinnern nun unter anderem wilde Rose, Holunder, Veilchenwurzel, schwarze Johannisbeere und Kornblume.

Der Berliner Brandstifter Vodka wartet neben seiner dezent floralen und fruchtigen Note mit der für die Marke typischen besonderen Milde auf. Und dies bei einem höheren Volumenprozentsatz von 43.3 % Vol.. Die „Essenz Berlins“ verdankt dies dem besonders aufwendigen Herstellungsverfahren und der hohen Qualität der Ausgangsingredienzien.
 
Der Berliner Brandstifter Vodka wird in kleinen Editionen à 999 Flaschen in Berlin per Hand abgefüllt und nummeriert. Die Blüten und Botanicals werden vom Berliner Bauernhof Speisegut angebaut und per Hand geerntet. Jede Abfüllung des Berlin Vodka ruht mehrere Wochen in einem 700 Liter Edelstahl-Fass, wodurch die feinen Aromen Zeit bekommen, sich optimal zu entfalten.
Honrodt: 
„Wir haben über ein Jahr an der Rezeptur gefeilt. Wir wollten einen Vodka schaffen, der so viel geschmackliche Facetten und Milde hat, dass man ihn pur auf Eis trinken kann und soll, der aber auch gleichzeitig so viel Charakter hat, um als selbstbewusster Begleiter in Highballs zu bestehen. Nach allem, was wir aus der Gastronomieszene hören, scheint uns das wirklich gelungen zu sein. Die Resonanz ist großartig.“

 
Mit seinem neuesten Sprössling führt das Brandstifter Team das bislang vornehmlich beim Gin umgesetzte Thema Botanicals in das Segment Vodka ein. Individuelle Konzepte mit regionalen Botanicals haben beim Gin in den letzten Jahren zu einem wahren Boom geführt.
Honrodt:
„Wir beobachten eine anhaltende Entwicklung hin zu klaren Drinks. Einfache, aber exzellente Longdrinks sind besonders gefragt. Wir empfehlen unseren Vodka daher klassisch als Vodka Soda. Ein straighter Drink, ohne Firlefanz bei dem richtig was passiert in Nase und Mund. Ein echter Brandstifter halt. Wir denken, dass wir mit unserem neuen Produkt die Vodkalandschaft bereichern werden.“

 


Veröffentlicht am: 10.06.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit