Startseite  

28.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Besser sitzen, besser fahren

Opel und AGR kooperieren



Wenn man die Namen Horst Schlämmer, Hape Kerkeling, Detlef Detjen und Opel in einem Absatz liest, dann kommen einem vermutlich nur drei dieser vier Namen auf Anhieb bekannt vor. Wer allerdings schon einmal mit der Aktion Gesunder Rücken zu tun hatte, der kennt auch den vierten Namen. Wenn Sie den nachfolgenden Beitrag gehört haben, kennen SIE auch alle vier.



Darum geht es diesmal!

Der eine oder andere von Ihnen wird sich möglicherweise wundern, dass ich in jüngster Zeit so oft vom guten Sitzen spreche. Das Geheimnis ist: „Ich hab Rücken“, wie es ein gewisser Horst Schlämmer alias Hape Kerkeling sagen würde. Um dieses Problem in den Griff zu kriegen, informiere ich mich überall, was man da tun kann. Da kam mir die Opel Ergonomie Tour 2016 unter Mitwirkung der Aktion Gesunder Rücken gerade recht. Detlef Detjen, der Geschäftsführer des AGR zum Thema Opel und Sitzen im Auto:

Detlef Detjen:
Ja, sie haben von vornherein erkannt, dass das Thema Sitzen im Fahrzeug eine Tätigkeit ist, die für den Menschen sehr belastend ist, weil: er sitzt da, relativ starr, er muss gewisse Sicherheitsaspekte berücksichtigen, und da muss der Sitz viel Positives bewirken, ihn unterstützen…

… was aber lange Zeit weder die Autohersteller, noch die Autokäufer wirklich berücksichtigt haben …



Detlef Detjen:
Als Opel anfing und hat gesagt, wir wollen uns aufmachen, in alle Fahrzeugklassen einen ergonomischen Sitz hineinzubekommen, waren wir natürlich sofort zur Stelle, um das Ganze zu begleiten und letztlich dann auch diese Produkte zu zertifizieren, die heute ist fast allen Opelmodellen erhältlich sind.

Der Rüsselsheimer Autohersteller war also in der Tat schon sehr früh auf dem richtigen Weg, was Autositze angeht. Noch einmal Detlef Detjen von der Aktion Gesunder Rücken.



Detlef Detjen:
Ja, das war so. Wir haben Opel als ersten Hersteller zertifizieren können. Früher waren das im Prinzip nur Nachrüstsitze, aber als erster Hersteller von Fahrzeugen ist es Opel gewesen, der sich dann aufgemacht hat, das Ganze in alle Fahrzeuge zu integrieren.

Ganz wichtig ist übrigens, dass die Aktion Gesunder Rücken kein Bestandteil der Autoindustrie ist, der irgendwelche nichtssagenden „Gütesiegel“ vergibt, sondern eine unabhängige Organisation.



Detlef Detjen:
Unsere Zielsetzung ist, dass wir gesagt haben, wir wollen rund um den 24-Stunden-Tag des Menschen Empfehlungen für rückengerechte Alltagsprodukte aussprechen. Das Problem dabei war natürlich: „Wer sagt, was ist rückengerecht?“ und wir haben eine Vorgehensweise gewählt, die einzigartig ist. Wir haben zwei Verbände mit ins Boot geholt. Mitglieder sind Ärzte, Therapeuten, Psychologen und Sportwissenschaftler stellen eine Kommission. Die definieren Anforderungskriterien und wenn diese Kriterien zu 100 % erfüllt werden, werden Produkte ausgezeichnet.

Opel bietet diese AGR-Sitze übrigens ab 390,-- Euro optional an, das sollte jedem von uns sein Rücken wert sein. Und in einigen Ausstattungsvarianten ist dieser Sitz sogar Serie. Übrigens: Der Opel Meriva ist als bisher einziges Auto sogar komplett AGR-zertifiziert!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter www.was-audio.de/aatest/2016_kw_25_Opel_-_Besser_sitzen,_besser_fahren_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © GM Company

 


Veröffentlicht am: 20.06.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit