Startseite  

23.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Let´s talk about sex...

Neue 14-tägige Kolumne

Blanke Brüste auf Plakatwänden, Sex in der Vorabendserie. Keine Frage: SEX ist überall - ob wir wollen oder nicht. Und jetzt drängelt sich diese Lola La Bouche auch noch in die Reihen der genussmaenner und kontaminiert die knallharten wirtschaftlichen Fakten und kulinarischen Reisen mit schlüpfrigen Details und kleinen, intimen Schweinereien. Hah! Müsst ihr euch das bieten lassen? Ja! Okay, zumindest ein bisschen...

Doch wer ist denn diese Lola La Bouche? Warum nimmt die es sich raus, ein Blogazin namens Sexpect zu schreiben und der Welt erklären zu wollen: Was wir von Sex erwarten? Liebe Lustgemeinde, das ist ganz einfach: Ich bin weder ein Supermodel, noch habe ich mit 2.967 Männern (Frauen oder was auch immer) Sex gehabt. Ich habe keine Dildo-Vibratoren-Toy-Sammlung im Nachttischschrank, trage nicht die neuesten Dessous von Agent Provocateur, liege weder ständig bereit mit lustvoll gespreizten Beinen auf dem Bett noch treibe ich des Nachts in Latex gehüllt mein Unwesen in diversen Swinger-Clubs. Ich hatte noch nie Sex am Strand, weil ich Sand an meinen Füßen (und nicht nur da) ekelig finde. Ich kenne zwar das Kamasutra, bin aber viel zu bequem, um mich pornolike in der Horizontalen irgendwie zu verrenken.

Ich bin einfach eine Frau, für die die schönste Nebensache der Welt, die Hauptsache ist. Ich bin quasi fürs Bett gemacht – nur kann ich da leider nicht immer sein. Ich bin Fan der daily dose und kann über Sex schnattern wie andere Frauen über Handtaschen. Super. Aber was macht ihr nun mit dieser Erkenntnis?

Zum Beispiel alle zwei Wochen meine Kolumne „Lola lästert“ hier bei genussmaenner.de lesen. In der heutigen, sexualisierten Gesellschaft wird viel über Sex gesprochen, gelesen, geschrieben und gesehen. Aber die eigentlich wichtige Kommunikation zwischen Mann und Frau oder einer sonstigen Paar-Formation, findet kaum statt. Kaum ein Partner kennt die sexuellen Bedürfnisse des anderen, weiß, was ihn/sie richtig anmacht, welcher Wunsch gehegt wird. Doch dieser Faktor – nämlich die sexuelle Zufriedenheit – macht doch eine Partnerschaft aus. Sonst könnten wir ja alle miteinander befreundet sein, zusammen Platon lesen und Reisen nach Wien oder sonst wohin unternehmen. Eine Partnerschaft lebt (auch) von Sex. Widmen wir uns doch also etwas mehr diesem Thema. Davon kann man nie genug bekommen. Glaubt mir.

Und so ziehe ich, Lola La Bouche, aus in den Kampf gegen das genitale Dilemma und die horizontale Dürre. Frisch, frech und frivol lasse ich euch daran teilhaben und entführe euch in meine Welt voller Liebe, Lust und Leidenschaft.

Auf bald,
eure Lola

 

 


Veröffentlicht am: 23.06.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit