Startseite  

20.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

111 GRÜNDE, SEGELN ZU GEHEN

Eine Liebeserklärung an Wind und Wellen

Der Autor erzählt 111 kleine Geschichten über das Segeln und die Sehnsucht nach dem Wasser: voller Tipps und Wissenswertem. Ein Buch für alle, die auf den Planken ihr Glück suchen oder gefunden haben – lebendig und amüsant geschrieben. Vorsicht! Die Geschichten schmecken nach Salz. Während der Lektüre wächst die Lust, selbst einmal alle Leinen zu lösen und dem Horizont entgegenzusegeln.

Die Sehnsucht nach der Weite treibt Segler immer wieder auf das Meer hinaus. Kaum sind die Leinen gelöst, fallen Sorgen und Nöte des Landlebens von ihnen ab. Wind und Wellen fordern sie heraus. Plötzlich gehorcht das Leben anderen Gesetzen. Die Segel wölben sich, und das Boot gleitet durch das Wasser. Man fühlt sich eins mit allem, im Einklang mit Wind und Meer. Lernt Wolken zu lesen und Wellenbilder. Man lauscht der stummen Zwiesprache mit dem Boot. Es gibt ein Ziel, Kurse werden abgesteckt, aber eigentlich geht es um das Unterwegssein. Man fühlt sich im Einklang mit der Natur. Achtet auf Strömungen und Wetterwechsel. Auf Untiefen. Das Meer ist in dauernder Veränderung begriffen. Man ist wachsam und fühlt sich lebendig. Selbst wenn es stürmt, erfüllt einen Ehrfurcht ob der Schönheit dieser Natur. Wenn man den Hafen erreicht, bemächtigt sich ein erhabenes Gefühl des Seglers. Man ist geläutert. Aber es dauert nicht lange, da erwacht die Sehnsucht nach der See erneut.

»Ich liebe es, ins Kielwasser zu starren. Ich liebe seine Vergänglichkeit. In Kürze ist keine Spur mehr von unserem Hiersein zu sehen. Ich schaue in die sich auflösenden Luftblasen und merke kaum, wie die Zeit vergeht. Würden wir Menschen uns doch nur mehr um diese Vergänglichkeit bemühen. Unsere Bahn auf diesem Planeten ziehen, ohne immer und überall Spuren zu hinterlassen… Aus ungezügeltem Profitdenken und Habgier. Dabei wird der Einzelne durch immer mehr Haben nicht einmal glücklicher. Der Blick zurück ins Kielwasser macht mich nachdenklich. Manchmal traurig. Manchmal fröhlich. Wir Menschen haben auch Abdrift. Nicht nur als die Menschheit, die ihren Planeten zerstört.« Klaus Freund

111 GRÜNDE, SEGELN ZU GEHEN
Autor: Klaus Freund
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Preis: 9,99 Euro
ISBN 978-3-86265-606-6
Erscheinungstermin: 1. August 2016

 


Veröffentlicht am: 05.07.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit